Alle Meldungen aus der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Mikrofon

Erweiterung des Angebots durch die Junge SHUG-Programmlinie

Ein Wissenschaftler im Labor

Reduktion der Bakterienzahl und daraus resultierende Zufallseffekte beeinflussen die Evolution von Antibiotikaresistenzen

Kalahari-Wüste

Kieler Archäologin untersucht im Rahmen eines DFG-Projektes den Einfluss des Klimawandels auf die Evolution in Afrika

Drei Gläser mit unterschiedlich großen Kartoffelstücken

Freie Restplätze für die Fortbildung zur Nanotechnologie im Chemieunterricht an der Uni Kiel

Wissenschaftler im Labor

Kieler Forschungsteam entwickelt selektiven Katalysator für gezielte chemische Reaktionen

Eine Frau pipettiert in einem Labor

Theoretisches Modell zur natürlichen Selektion von Mikroben in Wirt-Mikroben-Systemen

Aufgegrabene Ebene, grasbewachsenes Feld und bewölkter Himmel im Hintergrund.

Sonderforschungsbereich 1266 der Universität Kiel veröffentlicht Buch zur Archäologie des Žitava-Tals

Wissenschaftliche Anlage

CAU ist Teil eines neuen Konsortiums für eine nachhaltige und transparente Datennutzung in der Photonen- und Neutronenforschung

Drei Aufnahmen eines Knochenstücks mit Einkerbungen.

Kieler Leibniz Labor führte Altersbestimmung des Artefaktes durch

Probenentnahme aus einem Fluss

Eine nachhaltigere Zukunft mitgestalten – aber wie? Ein Weg dorthin kann ein Masterstudium sein, zum Beispiel der englischsprachige Studiengang Environmental Management an der Kieler School of Sustainability.

Zwei Hummeln auf einer Blüte

Schülerinnen und Schüler begeben sich mit Kescher und Lupe auf Entdeckungstour durch Gras und Blumen. Mit dieser Aktion beteiligt sich die Kieler Forschungswerkstatt am Naturschutzprojekt »Blütenbunt-Insektenreich«.

Simulation

Ob Solarzellen, Sensoren oder Speicherelemente: Materialien mit ganz neuen Eigenschaften könnten Zukunftsbereiche von erneuerbaren Energien über Biowissenschaften bis zu Quantencomputern vorantreiben. Die Physikerin Nahid Talebi will dafür nötige Spezialmikroskope entwickeln.

Frau bohrt an Deckenbalken

In aufwändiger Kleinarbeit erfasst die Dendrochronologin Lisa Shindo Jahresringe von historischen Holzbalken und Möbeln, um deren Alter und Herkunft sowie die ökologischen und klimatischen Verhältnisse der Vergangenheit in der Region herauszufinden.

Portraitbild Christine Böhmer

Evolution der Wirbelsäule

Kabel im Wasser

Unter dem Meeresboden liegen enorme Süßwasservorkommen, die bisher nur wenig erforscht sind. Ein interdisziplinäres Projekt unter dem Dach von Kiel Marine Science bündelt die Expertisen zu deren Erkundung.

Zwei Personen in Neopren-Anzügen am Strand

In Kiel gab es das noch nie: Mit ihrer neuen interdisciplinary Master School of Marine Sciences (iMSMS) schafft die Christian-Albrechts-Universität erstmals ein Bildungsangebot, in das sich alle acht Fakultäten einbringen.

Viele Würfel mit Zahlen

IPN-Studie zeigt, Hochschullehrende erwarten von Studienanfängerinnen und -anfängern substanzielle mathematische Kenntnisse

Nanoaufnahme eines Spinnenfußes

Kieler Forscher liefern neue Erkenntnisse zu Hafteigenschaften von Spinnenfüßen

Burkard Baschek

Führungswechsel am Deutschen Meeresmuseum

Eine weiße Blüte

Effekte der Lebensraumzerstörung bedrohen den Fortbestand von Pflanzenpopulationen

Die Grafik zeigt unterirdische Varianten von Energiespeichern in natürlichen geologischen Formationen.

Energiewende-Projekt ANGUS II an der Uni Kiel zieht Bilanz

Die linke Bildhälfte zeigt einen Aktenschrank mit alten Akten, rechts hält eine Person eine Akte.

Herbarium erhält Förderbescheid des Wissenschaftsministeriums

Zierlauchblüte

Digitale Verleihung der Fakultätspreise, des DAAD-Preises, der Genderforschungspreise und des Aenne-Liebreich Preises für Diversitätsforschung

Forschende nehmen Sedimentproben

Neue Studie der Uni Kiel entschlüsselt Klimageschichte der vergangenen 40.000 Jahre im tropischen Ostafrika

Eine E. coli-Zelle unter dem Mikroskop

Dynamische Proteine verformen die Zellmembran von Bakterienzellen und leiten so die Zellteilung ein

Jugendliche ab 14 Jahren finden gemeinsam mit Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern ihr Forschungsprojekt

C. elegans unter dem Mikroskop

CAU-Forschungsteam untersucht die Rolle bestimmter verwandter Gene für die Immunfunktion

Libellen

Neu beschriebene Art Heteragrion gorbi

Menschen auf einem Boot

Studie der Uni Kiel liefert neue Erkenntnisse zu Dynamik von küstennahen Steinfeldern in der Ostsee

Schematische Darstellung, Überschrift: Innovationsfeldes Energy.

Kieler Initiative CAPTN Energy wirbt Bundesmittel ein

Foto der Unibibliothek

Neues Angebot der UB Kiel unterstützt beim wissenschaftlichen Schreiben

Gemüseabfall

Online-Umfrage läuft noch bis 7. Mai

Gläser mit Krebsen

Museumsverbund ermöglicht mit Online-Datenbank Einblicke in den Wandel der maritimen Lebenswelt der letzten 200 Jahre

Fass mit Toxic-Aufkläber

Digitale Ringvorlesung

Zwei Wissenschaftler an einem Mikroskop

Neue Erkenntnisse über bakterielle Zellteilungsmechanismen am Beispiel des Modellorganismus Bacillus subtilis

Ein Pavian mit einem Jungen auf dem Rücken

Ökologische und evolutionäre Ursprünge von Phagengemeinschaften als Teil des menschlichen Mikrobioms

Visualisierung Coronavirus

Digitale Ringvorlesung

Luftbild vom Eckernförder Hafen

Neues Projekt unter Leitung der Uni Kiel entwickelt praxisnahe Lösungen für die Ostsee-Region bis zum Jahr 2030

Libelle

Die Wissenschaftler Ali Khaheshi und Dr. Hamed Rajabi aus der Arbeitsgruppe Funktionelle Morphologie und Biomechanik ergründen die Struktur von Insektenflügeln, um menschengemachte Konstruktionen zu verbessern.

Frachtschiffe und Schwimmbagger

In Häfen mit hohem Sedimenteintrag kann die schiffbare Tiefe mit der derzeitigen Technik zur Echolotpeilung nicht präzise bestimmt werden. Die Kieler Geophysik nimmt sich in einem Verbundprojekt dieses Problems mit verfeinerter Messtechnik und künstlicher Intelligenz an.

Afrikanische Savanne

Der Klimawandel und seine Auswirkungen stehen im Fokus der Forschung von Professor Ralph R. Schneider vom Institut für Geowissenschaften. Um die Folgen der globalen Erwärmung abzuschätzen, erforscht er die Vegetation aus einer lange vergangenen Zeit.

Julia Gottschalk

Vergangene Ozean- und Klimadynamiken

Kohlstedt, Hansen und Vahl

Computer werden zwar immer leistungsfähiger, doch weitaus effizienter arbeitet das menschliche Gehirn. Was wir davon für das Lernen sowie die technische Informationsverarbeitung ableiten können, erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im neuen Sonderforschungsbereich 1461 »Neurotronics«…

Wissenschaftlerin im Labor

Studie stellt Barrieren und Handlungsmaßnahmen in der Supramolekularen Chemie vor

Narzissen

Neuer Gartenführer lädt zu Freilandtour ein

Vogel im Gras

Zugwege und Zugverhalten von Brachvögeln aus dem deutschen Wattenmeer entschlüsselt

Studien-Informations-Tage

An drei Tagen wurden Fragen rund ums Studium an der CAU beantwortet

Seite 1 von 31