unizeit Schriftzug

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

wir blicken mit Zuversicht auf das kommende Wintersemester: Die Corona-Fallzahlen sinken, gleichzeitig steigt die Impfrate – und damit auch die Hoffnung, dass unsere Studierenden, Forschenden und alle Beschäftigten endlich auf den Campus zurückkehren können. Doch während wir uns auf Präsenzlehre und gemeinsame Veranstaltungen vorbereiten und der behutsamen Rückkehr zu einem pulsierenden Studentenleben mit Freude entgegenblicken, sollten wir die Lehren und Chancen dieser Ausnahmesituation nicht aus dem Blick verlieren. Neben den gesellschafts- und bildungspolitischen Implikationen und der medizinischen Forschung gehört dazu auch die drängende Frage, wie wir künftig mit unserer Umwelt und unseren begrenzten Ressourcen umgehen wollen. Deshalb widmet sich der »Blickpunkt« dieser Ausgabe dem wichtigen Thema Nachhaltigkeit – von seinen ethischen Dimensionen über Praxisbeispiele bis hin zur Nachwuchsförderung.

Doch auch darüber hinaus gibt es auf den folgenden Seiten viele spannende Projekte und Menschen zu entdecken: Anlässlich der anstehenden Wahlen haben wir mit Expertinnen und Experten über Emotionen in der Politik, Wahlkampf und Populismus gesprochen. Wir blicken auf die deutsche Innovationskraft und auf Wege für einen erfolgreichen Wissenstransfer zwischen Universität und Gesellschaft. Außerdem geben wir Einblick in die facettenreiche Forschungsarbeit an der CAU, beispielsweise in der Entzündungsforschung, der Nanotechnologie und der Klostergeschichte. Wer, wie ich, gern Brahms hört, darf sich außerdem über eine kleine musikalische Sensation freuen. Viel Vergnügen!

Prof. Dr. Simone Fulda
Präsidentin

Frau bohrt an Deckenbalken

Herrin der Ringe

In aufwändiger Kleinarbeit erfasst die Dendrochronologin Lisa Shindo Jahresringe von historischen Holzbalken und Möbeln, um deren Alter und Herkunft sowie die ökologischen und klimatischen Verhältnisse der Vergangenheit in der Region herauszufinden.
 
Zwei Hummeln auf einer Blüte

Abenteuer »Blühwiese erforschen«

Schülerinnen und Schüler begeben sich mit Kescher und Lupe auf Entdeckungstour durch Gras und Blumen. Mit dieser Aktion beteiligt sich die Kieler Forschungswerkstatt am Naturschutzprojekt »Blütenbunt-Insektenreich«.

 
Probenentnahme aus einem Fluss

Umweltmanagement studieren

Eine nachhaltigere Zukunft mitgestalten – aber wie? Ein Weg dorthin kann ein Masterstudium sein, zum Beispiel der englischsprachige Studiengang Environmental Management an der Kieler School of Sustainability.

 
Simulation

Viel Wirbel um das Licht

Ob Solarzellen, Sensoren oder Speicherelemente: Materialien mit ganz neuen Eigenschaften könnten Zukunftsbereiche von erneuerbaren Energien über Biowissenschaften bis zu Quantencomputern vorantreiben. Die Physikerin Nahid Talebi will dafür nötige Spezialmikroskope entwickeln.

 

Himmlischer Jubel auf 300 Seiten

Die Brahms-Gesamtausgabe ist um einen Band reicher: Der Kieler Musikwissenschaftler Dr. Johannes Behr hat zusammen mit Professor Ulrich Tadday von der Universität Bremen das Triumphlied op. 55 herausgegeben. Ausgangspunkt der gemeinsamen Arbeit war eine kleine Sensation.

 
Mann hält sich den Bauch

Vom Labor ans Krankenbett

Großer Erfolg für die Entzündungsforschung in Kiel: Ein an der CAU entwickelter Behandlungsansatz gegen chronische Entzündungen im Darm ist auch in der ersten klinischen Prüfung beim Menschen wirksam und gut verträglich.

 
Glühbirne

Innovation mit Luft nach oben

Wie innovativ ist Deutschland? Jahr für Jahr sucht eine sechsköpfige Sachverständigenkommission mit Kieler Beteiligung Antworten auf diese Frage und überreicht der Bundeskanzlerin ein Gutachten, das mit vielen Vorschlägen gespickt ist. Gar nicht so wenige davon werden sogar übernommen.

 
Zwei Personen in Neopren-Anzügen am Strand

Meereswissen für alle Masterstudierenden

In Kiel gab es das noch nie: Mit ihrer neuen interdisciplinary Master School of Marine Sciences (iMSMS) schafft die Christian-Albrechts-Universität erstmals ein Bildungsangebot, in das sich alle acht Fakultäten einbringen.

 

Service