Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

diese Ausgabe der unizeit soll Ihnen wie immer Einblicke in aktuelle Forschungen und Geschichten über Menschen an der Universität Kiel bieten. Als wir diese spannenden Themen für Sie vorbereitet haben, sah die Welt allerdings noch anders aus. Heute sind wir mit dem völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine konfrontiert. Unser Alltagsgeschäft ist in diesen Wochen und Monaten ein gedanklicher Spagat, denn in Europa sterben derzeit Menschen durch einen Krieg, Millionen sind auf der Flucht. Studierende und Mitarbeitende sind unmittelbar und mittelbar betroffen. Auch wir stehen in der Pflicht und übernehmen Verantwortung, als wissenschaftliche Institution für die Gesellschaft und für die Menschen, die sich an unsere Universität wenden, um ihr Studium oder ihre Forschung weiterzuführen. Sowohl für Hilfesuchende als auch für Helferinnen und Helfer haben wir ein Informationsportal eingerichtet. Lesen Sie dazu mehr auf Seite 12.

In der weiteren Ausgabe lenken wir Ihre Aufmerksamkeit unter anderem auf Algorithmen und Quantencomputer, auf Innovationen für die Landwirtschaft und auf die Magie des Lesens.

Prof. Dr. Simone Fulda
Präsidentin

»Steueroasen« für Hochqualifizierte?

Nachdem sich die Staaten auf eine globale Mindeststeuer für Unternehmen geeinigt haben, könnte ein neuer Steuerwettbewerb beginnen: der um hochqualifizierte Arbeitskräfte. Das ist das Ergebnis einer Studie, an der BWL-Professor Jost Heckemeyer beteiligt ist.
 
Nahaufnahme einer Wurzelspitz mit Pilzbefall

Fasziniert von Pilzen

Professorin Eva Stukenbrock ist seit Januar 2022 Mitglied der französischen Akademie der Wissenschaften. Diese besondere Ehrung beruht maßgeblich auf ihrer Expertise zu pathogenen Pilzen. Wie sie ihre Liebe zu Pilzen entdeckte und welche Pläne sie für die Pflanzenwissenschaften in Kiel hat, beschreibt sie im Gespräch.

 

 
Betonwall an einer Mittelmeerküste

Wissensaustausch auf Augenhöhe

Professorin Silja Klepp ist neue Co-Inhaberin des UNESCO-Lehrstuhls für Integrierte Meereswissenschaften. Sie lenkt den Blick auf die politischen und sozialen Dimensionen von Klimawandel und Umweltveränderungen.

 
Zeichnung eines Huhnes, das bequem an ein Buch gelehnt ist.

Von der Magie des Lesens

Das Buch im Buch als Schlüssel zu fremden Welten: Wie die Autorin Cornelia Funke mit diesem literarischen Motiv umgeht, erforscht der Germanist Olaf Koch.

 
Symbolbild: Digitale Kästchen

Das Regieren der Algorithmen

Die Frage, wer eigentlich wen regiert, ist selten einfach zu beantworten. So auch im Fall von Algorithmen. Mit diesem Problem befasst sich die Soziologie algorithmischer Regierungskunst.

 
Mann in steriler Kleidung gibt Ferkel Spritze

Mehr Tierwohl im Schweinestall

Das Institut für Tierzucht und Tierhaltung untersucht in einem Verbundprojekt die Immunokastration – eine tierschonende Alternative zur operativen Ferkelkastration. Die Ziele: Vorbehalte abbauen und Beratungsempfehlungen für die Landwirtschaft entwickeln.

 
Zwei Frauen und ein Mann. Eine Frau hält eine Urkunde.

Kleines Polster für ein großes Ziel

»Ich will gern Vulkanologin werden.« Hannah Völkels Ziel ist ehrgeizig, dank ihres Deutschlandstipendiums kann sie trotzdem mit einer gewissen Gelassenheit darauf hinarbeiten.

 
Überfüllte Autobahn

Wer trägt Verantwortung für Emissionen?

In der Interviewreihe »Unter Zwei« von klik – klima konzept 2030 äußern sich Menschen von der Uni Kiel, die sich mit Umwelt- und Klimaschutz befassen. Einer von ihnen ist Juniorprofessor Christian Baatz. Er forscht zu Klimaethik, Nachhaltigkeit und Globaler Gerechtigkeit.

 

Service