unizeit Schriftzug
Lutz Kipp

Viel Vergnügen bei der Lektüre der unizeit wünscht Ihnen Universitätspräsident Lutz Kipp.

Seeburg, Entwurf

An der Kiellinie soll mit der Seeburg ein Veranstaltungszentrum für die Begegnung mit Wissenschaft entstehen. Der enge Austausch zwischen Universität und Gesellschaft ist ein Kernstück des CAU-Antrags im Wettbewerb um den Titel als Exzellenzuniversität.

Fabian Speyer (rechts) und Simón Lorenzo

Exzellente Grundlagenforschung und Technologietransfer sind kein Widerspruch. Das beweisen amerikanische Universitäten wie Stanford und die daraus hervor­gehenden Unternehmen im Silicon Valley. Die Uni Kiel will mit neuen Programmen den Austausch mit ihrer Partnerregion rund um San Francisco ankurbeln.

Praktikant im Labor

Schon ganz am Anfang die Lust auf Wissenschaft wecken. Das soll künftig an der Uni Kiel noch viel systematischer passieren als bisher. Dabei geht es um Handwerk und ebenso um Exzellenz.

Prof. Lutz Kipp bei einer Präsentation

Am 1. und 2. April prüfen 21 internationale Gutachterinnen und Gutachter die Bewerbung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel als Exzellenzuniversität auf Herz und Nieren. 17 Universitäten und zwei Universitätsverbünde sind noch im Rennen um den begehrten Titel. Elf davon erhalten am Ende das Prädikat »exzellent«.

Marian Hu

Die CAU leitet einen Paradigmenwechsel bei der Förderung ihres wissenschaftlichen Nachwuchses ein: Maximale Freiheit und individuelle Unterstützung sollen die besten Ideen an die Förde holen und berufliche Perspektiven schaffen.

Statuen in der Antikensammlung

Seit 176 Jahren befindet sich in Kiel ein Tor zum Olymp: Die Antikensammlung hat Gästen aber noch mehr zu bieten als die erlauchte Gesellschaft von Zeus, Aphrodite, Hermes und Co. – die reiche Kulturgeschichte der alten Griechen und Römer, inklusive jahrtausendealter Rätsel.

Ausgrabungen von einem Haus der Tripolye Kultur

Im neuen Exzellenzcluster ROOTS der Kieler Universität wird fächerübergreifend gearbeitet: Mit einem Schwerpunkt in den Archäologien forschen Teams aus 15 verschiedenen Fachrichtungen zum Thema Gesellschaft und Umwelt vergangener Zeiten.

NextGen-Sequenzierer im ZMB

Im Zentrum des neuen Exzellenzclusters »Präzisionsmedizin für chronische Entzündungserkrankungen« steht die klinische Forschung direkt am kranken Menschen. Ziel ist es, Krankheiten präziser verstehen, vorbeugen und behandeln zu können.

Dr. Julia Keppler

Dr. Julia Keppler arbeitet mit allen Werkzeugen der Lebensmitteltechnologie, um Molkenprotein dazu zu bringen, Emulsionen oder hauchdünne Filme auszubilden. Während der Hannover Messe stellt sie ihr Projekt vor.

Dämmerung über einer Stadt

Wenn Kommissar Bodo Rowski ermittelt, bleibt kein Fall ungelöst. Doch wie geht es danach weiter? Jura-Studierende in Kiel können sich mit dieser Frage bald wie im echten Krimi beschäftigen.

5 Personen bei Videoaufnahmen

Wie sind Serien beschaffen, die speziell fürs Internet gedreht wurden? Dieser Frage gehen die Studierenden eines medienwissenschaftlichen Seminars nach – mit der Kamera.

Catherine Cleophas

Komplexe Entscheidungen simulieren

Patric-Alexander Kreuz

Rekonstruktion alter Kulturen

Miriam Pfeiffer

Korallen im Klimawandel

Timo Fest

Rechtsfragen der Unternehmensfinanzierung

Dennis Schade

Medizinische Chemie mit Stammzellen

Grafik Datenschutz

Groß waren die Ängste, als am 25. Mai 2018 die Europäische Datenschutz­grund­verordnung in Kraft trat. Die vielfach befürchtete Abmahnwelle ist jedoch aus­geblieben. Was aus Sicht des Juristen Dr. Hermann Lindhorst jedoch kein Grund sein sollte, das Thema schleifen zu lassen.

Paar vor traditionellem Haus

Der Bau des gigantischen Wasserkraftwerks Belo Monte in Brasilien zwang Tau­sende Menschen zur Umsiedlung. Der Kieler Geograph Dr. Sören Weißermel hat den Prozess der Enteignung und dessen Konsequenzen aufgearbeitet.

Drei Männer sitzen auf einer Steinkante am Rande eines Teiches

Tagesaktuelle, hochaufgelöste, genaue und dreidimensionale Geodaten: Die liefert das Kieler Unternehmen Orthodrone GmbH, das sich auch auf der Hannover Messe präsentiert. Gegründet wurde es von drei Kieler Geographiestudenten, die ihr Wissen inzwischen weltweit anbieten.

Transportfahrrad

Einen gewaltigen Schritt hin zur Klimaneutralität hat die Uni Kiel im Jahr 2018 getan. Und wenn alles nach Plan läuft, folgt spätestens im Jahr 2020 ein ähnlich großer Schritt.

Überflutete Straßen und Uferanlagen in Flensburg

Was bedeutet der Klimawandel für mich, ist meine Wohnung hochwassergefährdet und wie wird sich das Stadtbild verändern? Antworten und mögliche Anpas­sungs­maßnahmen für die Stadt Flensburg erarbeitet ein Projekt an der Uni Kiel.

Claudia Ricarda Meyer, Kanzlerin der CAU, und Dr. Uwe Pfründer, Leiter des Gebäudemanagements.

In den nächsten fünf bis zehn Jahren werden fast eine halbe Milliarde Euro in die bauliche Neugestaltung des Uni-Campus investiert. Unter dem Motto Kiel.Science.City planen die Uni Kiel, die Landeshauptstadt und das Land Schleswig-Holstein gemeinsam einen innovativen und international wettbewerbsfähigen Hoch­schulstandort der Zukunft.

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-96 suchen