unizeit Schriftzug

Christine Böhmer

Evolution der Wirbelsäule

»Unser Körper ist das Ergebnis einer Jahrmillionen langen Evolution und ein Kompromiss aus Veränderung und Beschränkung. Wenn wir die Struktur und Funktion des Körpers verstehen möchten, ist die evolutionäre Entwicklungsgeschichte seines Bauplans der Schlüssel dazu. Meine Arbeitsgruppe befasst sich daher mit der Evolution der Wirbeltiere und untersucht sowohl heutige als auch fossile Tiere. Mit klassischen und modernen Forschungsmethoden wollen wir entschlüsseln, wie sich Wirbeltiere angepasst haben und welche strukturellen Lösungen sie entwickelt haben, um unter sich stetig verändernden Umweltbedingungen zu überleben. Eines unserer Hauptziele ist, die Prinzipien der Evolution der Wirbelsäule zu verstehen. Unsere Arbeit verbindet Grundlagenforschung mit angewandter Forschung und gibt Impulse für die praxisbezogene medizinische Forschung.«

Portraitbild Christine Böhmer
© Jürgen Haacks, Uni Kiel

Christine Böhmer

Christine Böhmer, 36 Jahre, geboren in München. Seit April 2021 Professorin für Zoologie und Funktionsmorphologie der Vertebraten an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Postdoktorandin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München (Marie-Curie-Stipendiatin) und dem Muséum National d’Histoire Naturelle in Paris/Frankreich. 2013 Promotion an der LMU München. (ne)

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-93 suchen