unizeit Schriftzug

Ilja Seržant

Phänomen menschliche Sprache

»In der Welt gibt es in etwa 7.000 Sprachen. Sie gehören unterschiedlichen Sprachfamilien an, unterscheiden sich gravierend in Bezug auf die Zahl der Sprecherinnen und Sprecher sowie auf geographische Lage, Struktur und andere Eigenschaften. Mit meiner Forschung möchte ich zum Verständnis des Phänomens menschlicher Sprache beitragen. Welche Mechanismen sind für die Sprachveränderung verantwortlich? Welche sprachlichen Erscheinungen sind universell? Was passiert mit den benachbarten Sprachen, wie gleichen sie sich aneinander an? Diese und andere Fragen erforsche ich sowohl anhand slavischer Sprachen als auch durch den Vergleich unterschiedlicher Sprachen weltweit.«

Portraitbild Ilja Seržant
© privat

Ilja Seržant

Ilja Seržant, 44 Jahre, geboren in Riga/Lettland. Seit Januar 2021 Professor für Slavistische Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt Historische Linguistik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig. 2011 Promotion an der Universität Köln, 2012 Promotion an der Universität Bergen/Norwegen, 2018 Habilitation an der Universität Köln.

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-93 suchen