unizeit Schriftzug

Julia Gottschalk

Vergangene Ozean- und Klimadynamiken

»Schwerpunkte meiner Forschung sind das globale Zusammenwirken von Kohlenstoffsenken und -quellen in Atmosphäre und Ozean in der Vergangenheit sowie die Verknüpfung mit Klimaveränderungen auf verschiedensten Zeitskalen. Aufschluss über vergangene Klimadynamiken geben Daten, die ich aus Sedimentkernen des Meeresbodens gewinne. Diese Daten vergleiche ich auch mit verschiedenen Klimamodellen. In einem aktuellen Projekt habe ich zum Beispiel untersucht, was nach der letzten Warmzeit vor etwa 115.000 bis 130.000 Jahren dazu geführt hat, dass CO2 in großem Umfang von der Atmosphäre in den Ozean gelangt ist und dadurch das Ende der Warmzeit eingeleitet wurde. Die Mechanismen des globalen Kohlenstoffkreislaufs werden auch weiterhin ein großer Bestandteil meiner Forschungspläne sein.«

Julia Gottschalk
© Jasmin Shah | Comer Family Foundation

Julia Gottschalk

Julia Gottschalk, 34 Jahre, geboren in Brandenburg a. d. Havel. Seit September 2020 Professorin für Marine Geologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Postdoc-Stipendiatin am Lamont-Doherty Earth Observatory der Columbia Universität, New York City/USA. 2015 Promotion an der Universität Cambridge/UK.

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-93 suchen