Prof. Susanne Heinz

Mobiler Englischunterricht

Portrait Susanne Heinz
© Foto: Haacks

Susanne Heinz

Foto: Haacks

»In meiner Fremdsprachenforschung beschäftige ich mich mit »Mobile Enhanced Language Learning and Teaching«. Hierbei geht es zum einen darum, den didaktischen Mehrwert für das Fremdsprachen­ler­nen durch den Einsatz von tragbaren Computer­technologien wie Smart­phones und Tablets zu ergründen. Zum anderen gilt es, im Aus­tausch mit schulischen Kooperationspartnern fachdidaktisch-metho­disch fundierte Lernszenarien für den mobilen und digital gestützten Eng­lischunterricht zu gestalten. Als Literaturdidaktikerin ist es mir wich­tig, Kinder und Jugendliche zum Lesen fremdsprachlicher Werke anzuregen. Ich entwickle und evaluiere daher entsprechende Materia­lien, die einen motivierenden, multiperspektivischen und multimodalen Zugang zu Kinder- und Jugendliteratur sowie Filmen und Graphic Novels ermöglichen.«

Susanne Heinz, 47 Jahre, geboren in Karlsruhe. Seit Juli 2016 Professorin für Fachdidaktik Eng­lisch an der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel. Zuvor Akademische Rätin an der Universität Augs­burg und Forschungsstipendiatin des Freistaates Bayern. 1998 Zweites Staatsexamen für das höhere Lehramt an Gymnasien, 2002 Promotion an der Universität Heidelberg. 2003 bis 2011 Tätigkeit als Gymnasiallehrerin in Baden-Württemberg.

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-93 suchen