Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Corona-Pandemie hat unseren Wortschatz kontinuierlich um neue Begriffe erweitert: »Booster«, »AHA+L-Regel«, »Maskenpflicht«, »3G« und »2G-Plus«. Jede und jeder von uns versucht, das Beste aus dieser Situation zu machen und einen Weg durch die Pandemie zu finden. Ich persönlich bin beeindruckt, wie uns dies gelingt, auch wenn es immer wieder Rückschritte durch neue Virusvarianten gibt. Doch die Aussicht auf eine Abschwächung der Pandemie besteht ohne Zweifel. Und die Wissenschaft leistet einen substanziellen Beitrag dazu. Ich hoffe, dass Sie immer wieder Glücksmomente finden, wenn Sie digitaler Vorlesungen, Online-Meetings und leerer Büroflure überdrüssig sind!

Diese unizeit-Ausgabe stellt wieder zahlreiche Menschen unserer Universität und ihre Projekte vor. Wir bewegen uns dabei auf und im Wasser, am und unter dem Boden und im zwischenmenschlichen Bereich sowie auf Nanoebene. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre und lege Ihnen in diesen Zeiten insbesondere die fünf Glücksspender im Alltag auf dieser Seite ans Herz.

Prof. Dr. Simone Fulda
Präsidentin

Drei Personen sitzen an einem Tisch und diskutieren.

Rechtsberatung: Das Fallstudium

Nebenkostenabrechnung, Gewährleistungsansprüche, Verbraucher­­fragen – bei der Studentischen Rechtsberatung e.V. an der Uni Kiel erhalten Hilfe­suchende kostenlos Rat. Jurastudierende gewinnen dabei wertvolle Einblicke in die Praxisarbeit.
 
Rötliche Flüssigkeit in einem Glasbehälter

Auflösung mit Ansage

Wenn ein Gips nicht genügt, um ein gebrochenes Bein zu stabilisieren, können Schraubimplantate die Heilung unterstützen. Implantate aus Magnesium lösen sich sogar über die Zeit auf – und ersparen so eine zweite Operation.

 

 
Mann in einem Labor mir vielen kleinen metallischen Dosen

Das Gedächtnis der Bodenkunde

An der Uni Kiel finden sich umfassende Daten zu etwa 700 Bodenprofilen. Es ist über Deutschland hinaus einzigartige Sammlung. Die Daten sind sorgsam aufbereitet wurden und bieten ein hohes Maß an Vergleichbarkeit.

 
Grafisches Schema

Ethik und Statistik in der Medizin

Inzidenz, R-Wert, Wirksamkeitsstudien: Seit Corona werfen die Deutschen mit Fachbegriffen aus der Medizinstatistik nur so um sich. Und doch wird diese Disziplin oftmals missverstanden.

 
Alter Herd

Graffiti, Gartenzwerge und Gefängnisessen

Archäologische Fundstücke müssen nicht aus der Steinzeit stammen, um von wissenschaftlichem Interesse zu sein. Auch die Gegenwart und jüngere Vergangenheit hat in dieser Hinsicht Spannendes aus der Landeshauptstadt Kiel zu bieten, wie Studierende der Fachrichtung Neuzeitarchäologie in ihren Abschlussarbeiten beweisen.

 
Mann vor einem modernen Altar

Christentum und Fürsorge

Menschen sind immer wieder für andere da. Aber warum? Mit diesem Thema beschäftigt sich Professor Andreas Müller. Er forscht und lehrt an der Theologischen Fakultät Kirchen- und Religionsgeschichte des 1. Jahrtausends.

 
Schematische Darstellung von Schmerzregionen im menschlichen Körper

Frauen sind anders krank

Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Gesundheitsversorgung sind lange bekannt, werden aber weder in der Forschung noch in der klinischen Praxis ausreichend berücksichtigt. Eine Ringvorlesung an der Kieler Uni klärt auf.

 
Kitesurferin bei sonnigem Wetter

Surfen auf der Welle des Erfolgs

Die 28-jährige Kitesurferin Leonie Meyer ist Vize-Europameisterin, hat ihr zweites Staatsexamen in Medizin an der Uni Kiel abgelegt und im Mai 2021 einen Sohn bekommen. Und sie verfolgt noch große Ziele.

 

Service