Leichtbau leicht gemacht

Neuartige Komposite und schnelle Verbindungen zwischen Metall, Faserverbunden und funktionalen Kohlenstoffmaterialien

  • Über die ganze Messewoche wird das Projekt durch ein Exponat auf dem CAU-Stand vorgestellt
  • Am Mittwoch, 3.4., um 11:30 Uhr und 13:30 Uhr, präsentiert Prof. Dr. Rainer Adelung "Leichtbau leicht gemacht" auf der CAU-Messebühne.

Was wird präsentiert?

Präsentiert werden neuartige, leichte Komposite aus Glasfaserverstärkten/Kohlefaserverstärkten Kunststoffen (GFK/CFK) und Aluminium, sowie mobile Fügetechniken mit Metallverarbeitungsgeschwindigkeit als industrienahe, angewandte Forschung.

Was ist besonders?

Die Fügemethoden der klassischen Metallverarbeitung eignen sich oft nicht für die Erstellung von Leichtbauteilen. Die präsentierten Methoden erlauben eine einfache und schnelle Herstellung und damit den Einsatz von Kompositen aus GFK und Leichtmetallen mit verbesserten Funktionen.

Was sind die Potenziale?

Industrielle Anwendung von Multimaterialkompositen werden durch neue Fügetechniken in hohen Raten möglich. Exponate aus der Grundlagenforschungen zu ultraleichtgewichtigen Materialien mit Rekorddichten von weniger als 1 mg/cm³ ermöglichen funktionale Anwendungen in Luft- und Raumfahrt.