Umweltfreundliches Polymersystem als potenzielle Fouling-Release-Beschichtung

  • Über die ganze Messewoche wird das Projekt durch ein Exponat auf dem CAU-Stand vorgestellt.
  • Am Donnerstag, 4.4., stellt Dr. Martina Baum um 12:30 Uhr und Haoyi Qiu um 15:30 Uhr "Umweltfreundliche Polymerbeschichtung" auf der CAU-Messebühne vor.

Was wird präsentiert?

Das Forschungsteam hat umweltfreundliche Beschichtungen für maritime Anwendungen entwickelt, die das Anhaften von marinen Organismen erschwert. Die besonderen Antihafteigenschaften werden am Beispiel von Aquakulturnetzen gezeigt.

Was ist besonders?

Bei der Beschichtung für Aquakulturnetze handelt es sich um ein innovatives und nicht im Markt erhältliches, umweltfreundliches System, das potentiell den Einsatz von gebräuchlichen Bioziden wie z.B. Kupferverbindungen und ähnlichem überflüssig macht.

Was sind die Potenziale?

Die Anwendung dieser easy-to-clean Beschichtung geht auch über die klassische maritime Branche hinaus und findet Einsatzmöglichkeit in Bereichen, die ebenso von Biofouling betroffenen sind, wie z. B. in der industriellen Lebensmittelverarbeitung oder im medizinischen Bereich.