Geschäftsbereich Gebäudemanagement

Scannen auf USB-Stick oder SD-Karte

Wählen Sie oben links den Button in der Kopfleiste.

Wählen sie nun den Button aus.

Stecken Sie die gewünschten Speichergeräte (USB-Stick oder SD-Karte) ein und achten Sie darauf, dass der Schreibschutz deaktiviert ist. Die Speichermedien müssen mit FAT 32 formatiert sein und dürfen max. 32 GB Speicherkapazität haben.

Die eingesetzten Speichergeräte werden Ihnen danach angezeigt.

Wählen Sie das Speichermedium und danach den Speicherort aus.

Über den Button können Sie diverse Einstellungen vornehmen. Vor allem die Auflösung, einseitig/zweiseitig, schwarzweiß oder Farbe und den Dateinamen sollten Sie vor dem Scanstart an Ihre Wünsche anpassen.

Nach dem Auswählen des grünen Start-Button wird Ihr Scan mit den gewählten Einstellungen direkt auf dem Speichermedium im ausgewählten Ordner gespeichert. Bei der direkten Speicherung auf Medien am Multifunktionsgerät stehen die serverseitigen Dateibearbeitungen nicht zur Verfügung.

 

Um Ihre Auswahl zu ändern bzw. zur vorherigen Auswahlmöglichkeit zu gelangen, nutzen Sie die nach links zeigenden Pfeile.

 

Bitte entfernen Sie Ihre Speichermedien erst nach Betätigung des Buttons und den nachfolgend beschriebenen Vorgaben.

Wählen Sie das zu entfernende Speichermedium aus, falls Sie beide Steckplätze belegt haben!

Sollte nur ein Steckplatz belegt sein, ist das Medium bereits vorausgewählt! Bestätigen Sie mit OK.

Nun können Sie das Speichermedium aus dem Steckplatz entfernen. Das Fenster wird automatisch geschlossen. Sollten Sie den Vorgang unbeabsichtigt ausgelöst haben, müssen Sie das Speichermedium entfernen und den Prozess wiederholen.