Wie funktioniert die Online-Wahl für Studierende?

Die Teilnahme an der Online-Wahl ist über das Wahlportal möglich, auf dem Sie sich mit Ihren gewohnten Zugangsdaten (stu...) anmelden. Das System zeigt Ihnen an, ob das Wahlportal geöffnet oder noch bzw. schon wieder geschlossen ist und ob Sie wahlberechtigt sind.

Eine Stimmabgabe kann ausschließlich im Zeitraum

von Donnerstag, dem 4. Juni 2020, 12:00 Uhr
bis Mittwoch, dem 17. Juni 2020, 17:00 Uhr

erfolgen.

Sobald Sie sich eingeloggt haben, werden Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten aller Gremien, für die Sie wahlberechtigt sind, in der folgenden Reihung angezeigt:

  1. ggf. Nominierung des Ausländerreferenten/der Ausländerreferentin (dies gilt nur für ausländische Studierende)
  2. Wahl zum Studierendenparlament (Studentische Selbstverwaltung)
  3. Wahl zum Senat (Akademische Selbstverwaltung, Universitätsgremium) *
  4. Wahl zur Fachschaftsvertretung (Studentische Selbstverwaltung)
  5. Wahl zum Konvent (Akademische Selbstverwaltung, Universitätsgremium) *
     

Für jedes Gremium haben Sie genau eine Stimme.

Am Ende der (ziemlich langen) Liste gibt es einen  Button, mit dem Sie Ihre Stimmabgabe überprüfen können. Das System weist Sie auf Fehler hin, die Sie anschließend korrigieren können. 

Sie können den Wahlvorgang jederzeit abbrechen und später neu beginnen. Die Stimmabgabe erfolgt erst durch das Anklicken des Buttons "Absenden".