CAU Logo
Christian–Albrechts–Universität zu Kiel
Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Logo
english

PopGen

PopGen ist eine populationsrepräsentative Biomaterialdatenbank und dient der Erforschung genetischer Ursachen komplexer Erkrankungen. Die relativen Risiken komplexer genetischer Krankheitsursachen lassen sich effizient durch eine vollständige retrospektive Erfassung von Patienten in einem geographisch begrenzten Gebiet ermitteln. PopGen verfolgt diesen Ansatz durch die umfassende Erhebung genetisch-epidemiologischer Daten für kardiovaskuläre, neuropsychiatrische und umweltbedingte Erkrankungen im Norden Schleswig-Holsteins. Hierzu werden ein zentrales Bioprobenlager und ein Datenbanksystem mit demografischen, phänotypischen und genotypischen Daten mehrerer tausend Patienten und Kontrollprobanden betrieben. Dadurch bietet popgen die Möglichkeit zur zentralen, qualitätsgesicherten und datenschutzgerechten Sammlung und Lagerung von Bioproben und damit verbundenen Informationen für die genetische Forschung. Seit 2008 wird PopGen von den beiden Medizinischen Fakultäten des Landes gemeinsam betrieben.

Zum Aufbau weiterer Sammlungen arbeitet PopGen im Rahmen von Projekten mit externen Forschern zusammen. Alle Projekte und Projektgruppen nutzen zudem die von PopGen vorgehaltene Kontrollkohorte mit derzeit mehr als 10.000 Probanden.

PopGen hat sich in seiner bisherigen mehrjährigen Arbeit eine hohe nationale und internationale Anerkennung als wissenschaftlich erfolgreiche Ressource erwor­ben. Hiervon zeugen zahlreiche Publikationen in hoch angesehenen internationalen Journalen sowie die weit reichende Vernetzung mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern.

PopGen untersteht der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Gunnar Jacobs vom "Institut für Epidemiologie (IfE)" der CAU zu Kiel.