Termine & Aktuelles

Konzertfilm "Nähe und Ferne"


Im Sommersemester 2020 entstand im Rahmen des Projektseminars „Konzertdramaturgie und Orchestermanagement“ unter der Leitung der Konzertdramaturgin Dr. Waltraut Anna Lach das Programm für das 3. Philharmonische Konzert der Kieler Philharmoniker mit dem Motto „Nähe und Ferne“. Das Konzert musste pandemiebedingt ausfallen, und wurde nun vom Philharmonischen Orchester in Kooperation mit der CAU und der Kieler Produktionsfirma 3komma3 als Konzertfilmdokumentation umgesetzt. Neben dem musikalischen Programm wird in der Dokumentation die gesamte Entstehungsgeschichte des Konzertes mit Interviews und einer Einführung in die Werke gezeigt. Der Film ist auf dem YouTube-Kanal des Theater Kiel bis Ende Juli 2021 abrufbar.

  • Programm und weitere Infos

    News-Archiv

    Bibliotheksnutzung in der vorlesungsfreien Zeit
    In der vorlesungsfreien Zeit ab dem 22.02. gelten geänderte Öffnungszeiten. Die Fachbibliothek hat in dieser Zeit täglich von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Die Nutzung vor Ort darf nur in Einzelfällen und nach Rücksprache stattfinden. Eine Anmeldung ist notwendig.

  • Aktuelle Infos zur Bibliotheksnutzung

  • Naxoszugang
    Ab sofort gibt es für alle Studierende der CAU einen Zugang zur Naxos Music Library. Diese bietet umfangreiche Einspielungen eines sehr breiten Repertoires, sowie nützliche Zusatzinformationen, wie etwa CD-Booklets.
    Der Zugang erfolgt aus dem Uninetz oder von zuhause per VPN über folgenden Link: http://ubkiel.NaxosMusicLibrary.com
    Es bietet sich an, einen eigenen Student Member Playlist Account (SMPA) zu erstellen, zu finden unter Playlists --> Sign up. Dies ermöglicht sowohl das Erstellen von eigenen Playlists als auch die Nutzung einer App. Diese findet man in den Appstores unter „NML“ und die Anmeldung erfolgt über den eigenen SMPA und erlaubt eine Nutzung außerhalb des Uninetzes. Wichtig bei diesem Account ist es, sich mindestens einmal alle 6 Monate aus dem Uninetz oder per VPN einzuloggen, da dieser sonst deaktiviert wird.

    Lehrprogramm des Wintersemesters 2020/21
    Das Lehrprogramm für das Wintersemester 2020/21 ist ab sofort online im univis zu finden. Bitte melden Sie sich vor Semesterbeginn über OLAT für die Kurse an. Am Donnerstag, 29. Oktober ab 11:15 Uhr bieten wir eine Semester-Auftaktveranstaltung mit Informationen und der Möglichkeit für Fragen an, die sich an alle Studierenden richtet. Über den genauen Ablauf und das Format informieren wir Sie so bald wie möglich.

    Corona-Info Aktuell, 25.05.2020

    Gemäß den aktuellen Vorgaben des Präsidiums der CAU Kiel werden am Musikwissenschaftlichen Institut im laufenden Sommersemester keine Lehrveranstaltungen mit Präsenz mehr stattfinden. Über die alternativen Lehrangebote und besonderen Anforderungen im Hinblick auf die Prüfungszulassung und den Ablauf der Prüfungsformen informieren Sie die Dozentinnen und Dozenten der jeweiligen Kurse, sofern noch nicht geschehen. Mit Fragen, auch zur Studienberatung, wenden Sie sich bitte per Mail an die Lehrpersonen (siehe dort), ggf. erhalten Sie Termine für telefonische oder Videokonferenz-Beratung.

    Der Gastvortrag von Prof. Markus Neuwirth wird auf das Wintersemester verschoben.

    Derzeit arbeiten wir an der Erweiterung der Nutzung der Fachbibliothek. Wir bitten hier noch um etwas Geduld und darum, bis dahin die eingeschränkt wieder geöffnete UB, die über die UB angebotenen digitalen Ressourcen und den bereits eingerichteten Scan-Service des Musikwissenschaftlichen Instituts (s.u.) zu nutzen.

    Das Geschäftszimmer ist zurzeit wieder täglich zwischen 9 und 12 Uhr telefonisch erreichbar.

    Statt Semester-Auftakt, 02.4.2020

    Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,
    heute beginnt das wohl ungewöhnlichste Semester, das wir alle bisher erlebt haben. Vorerst werden wir uns nicht persönlich treffen können und Bibliotheken stehen als Orte für das Lernen und Forschen nicht zur Verfügung. Das sind sicherlich – neben dem eingeschränkten Studien-Leben insgesamt – die gravierendsten Einschränkungen für Ihr Studium in diesem Semester. Wir versuchen in den nächsten Wochen so gut es geht ersatzweise Angebote zu machen und hoffen dabei auch darauf, dass die Rückkehr zu einem normalen Leben und Arbeiten auf dem Campus später im Semester vielleicht noch möglich wird.

    Dass wir heute auf unseren gemeinsamen Semester-Auftakt verzichten müssen (und ihn wohl auch nicht, wie Mitte März noch angedacht, am 20.4. werden nachholen können), betrübt schon deshalb, weil wir Frau Dr. Waltraut Lach als Lehrbeauftragte für dieses Semester sehr gerne „live“ begrüßt und vorgestellt hätten. Frau Lach hat in Heidelberg und Tübingen Musikwissenschaft studiert. Sie kam 2019 mit dem Generalmusikdirektor Benjamin Reiners nach Kiel und ist hier nun als Konzertdramaturgin tätig. Im Projektseminar werden Master-Studierende unter ihrer Leitung ein Konzertprogramm für das Philharmonische Orchester Kiel entwickeln, organisieren und die Durchführung begleiten. Ob allerdings wie vorgesehen ein solches Konzert real in der Spielzeit 20/21 noch eingeplant werden kann, wird man wohl sehen müssen und mit Spannung verfolgt.

    Deutlicher eingeschränkt wird auch das Kolloquium anlaufen: Diese Lehrveranstaltung ist wie keine andere auf das Zusammentreffen der verschiedenen Beteiligten hin angelegt. Literatur-Diskussionen und Vorträge sind nur sehr begrenzt digital zu ersetzen. Wir werden dennoch versuchen, die Diskussion über Ansätze zu digitaler Musikwissenschaft durch Textlektüren bereits anzuregen, um dann hoffentlich gegen Ende des Semesters in etwas gebündelter Form doch noch zusammenzutreten. Ein wichtiger Fluchtpunkt wird der für den 2. Juni geplante Gastvortrag von Prof. Mark Neuwirth (Linz) zu digitalen Methoden im Zusammenhang mit musikalischer Analyse sein!

    Für diese wie für alle anderen Lehrveranstaltungen bitten wir Sie, sich – soweit noch nicht geschehen – über die Olat-Kurse anzumelden (nähere Infos siehe in der Info-Gruppe Musikwissenschaft). Die Dozentinnen und Dozenten werden sich über mit Ihnen in Verbindung setzen und die Anforderungen und den Ablauf der nächsten Wochen (ab 6.4.) kommunizieren.
    Leider (oder zum Glück?) können Collegium Musicum und Studentenkantorei nicht auf digitalem Wege ersetzt werden. Abhängig davon, ob und wie lange dann im laufenden Semester Präsenzveranstaltungen noch möglich sein werden, wird UMD Bernhard Emmer ggf. zu einem späteren Zeitpunkt Ersatz- oder Alternativangebote für die universitäre Musikpraxis bekannt machen. Dies bezieht sich auch auf Informationen zu den musikpraktischen Prüfungsmodulen im Fach Musikwissenschaft und in der Fachergänzung (siehe auch hier die Homepage des Instituts).

    Wir wünschen allen Mitgliedern des Instituts trotz aller Einschränkungen eine erfolgreiche Semesterzeit – für ein intensives Selbststudium und die Steigerung der digitalen Kompetenz dürfte jedenfalls gesorgt sein! Zum Glück erfordert unser Fach zusätzlich zur (nun freilich eingeschränkten) musikalischen Praxis die Beschäftigung mit medial gespeicherter Musik. Möge das die Stimmung und die allgemeine Gesundheit in diesen Zeiten positiv beeinflussen.

    Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen aus nächster Ferne,
    Kathrin Kirsch und Siegfried Oechsle

    Information zum eingeschränkten Betrieb am Musikwissenschaftlichen Institut, 16.03.2020

    Bis auf weiteres bleibt die Fachbibliothek des Musikwissenschaftlichen Instituts geschlossen.
    Hinsichtlich der Abgabefristen und Prüfungsmodalitäten im 2. PZ verweisen wir auf die Information des Präsidiums der CAU Kiel (https://www.uni-kiel.de/de/detailansicht/news/078-corona-pandemie), nach der Abgabefristen und kurzfristige Prüfungsabmeldungen flexibel gehandhabt werden. Die konkrete Ausgestaltung dieser Flexibilität hängt vom weiteren Verlauf der Maßnahmen im öffentlichen Leben ab und wird, sobald die Perspektiven klarer sind, von uns kommuniziert (siehe unten). Für Rückfragen zu Prüfungen wenden Sie sich ggf. per Mail an die Lehrpersonen.
    Sofern das Semester wie derzeit geplant am Montag den 20. April startet, laden wir um 9 Uhr s.t. zu einem verkürzten Semesterauftakt in den Bach-Saal ein, bevor um 10 s.t. der Lehrbetrieb beginnt.
    Um den Ausfall der zwei ersten Semesterwochen teilweise zu kompensieren, werden ggf. OLAT-Kurse mit Materialien und Arbeitsaufträgen veröffentlicht.
    Weitere Informationen werden wir sobald wie möglich an dieser Stelle (Homepage des Instituts) und über die OLAT-Gruppe „Infogruppe Musikwissenschaft“ veröffentlichen.
    Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an geschäftszimmer@musik.uni-kiel.de oder 0431-880-1379 (vorläufig 10-12 Uhr).

    Kathrin Kirsch, Siegfried Oechsle

    Nachtrag 12:30 Uhr
    Hausarbeiten sollen bis auf weiteres ausschließlich digital (bitte in pdf und doc) per Mail eingereicht werden. Die unterschriebene Erklärung über die selbständige Anfertigung der Hausarbeiten muss nachgereicht werden, falls keine Möglichkeit zum Einscannen der Unterschrift besteht.


    Mittagskonzerte

    Jeden Mittwoch um 13 Uhr (s.t.) finden während der Vorlesungszeit die beliebten Mittagskonzerte im Bachsaal des Musikwissenschaftlichen Institutes der CAU statt. Abwechslungsreiche Programme mit Jazz-, Vocal-, Orgel-, Klavier- und Kammermusik, dargeboten von Musikerinnen und Musikern der Universität, Stadt und Region, füllen die 30 Minuten. Eingeladen zum Zuhören sind alle Interessierten und Neugierigen, die mitten im betriebsamen Alltag der Universität einen Moment der Entspannung suchen.

    Das gesamte Programm finden Sie hier: Termine & Aktuelles » Konzerte.


    Sprechstundenzeiten

    Prof. Dr. Oechsle Nach Vereinbarung (E-Mail: oechsle@musik.uni-kiel.de)
    Prof. Dr. Kirsch Nach Vereinbarung (E-Mail: kirsch@musik.uni-kiel.de)
    Prof. Dr. Sponheuer Nach Vereinbarung (E-Mail: sponheuer@musik.uni-kiel.de)
    Dr. Alexander Lotzow Nach Vereinbarung (E-Mail: lotzow@musik.uni-kiel.de)
    UMD Prof. Bernhard Emmer Nach Vereinbarung (E-Mail: b.emmer@musik.uni-kiel.de)
    Joe Reinke, M.A. Nach Vereinbarung (E-Mail: reinke@musik.uni-kiel.de)

    Öffnungszeiten des Sekretariats (Bis auf Weiteres nur telefonisch erreichbar unter 0431 880 2201)

    Montag 9:00 – 12:00 Uhr
    Dienstag 9:00 – 12:00 Uhr
    Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr
    Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr
    Freitag 9:00 – 12:00 Uhr

    Öffnungszeiten der Bibliothek (Bis auf Weiteres nur nach Anmeldung; Details siehe hier)

    Montag 9:00 – 15:00 Uhr
    Dienstag 9:00 – 17:30 Uhr
    Mittwoch 9:00 – 17:00 Uhr
    Donnerstag 9:00 – 17:00 Uhr
    Freitag 9:00 – 15:00 Uhr

    In der vorlesungsfreien Zeit: Montag - Freitag 10.00 - 15.00 Uhr