Suchen Sitemap Kontakt Impressum | Schüler + Studieninteressenten | Wirtschaft | Presse | Alumni + UG | CAU Intern

Zur Startseite

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Universität Kiel und Nationalsozialismus

Nationalsozialismus

Machtergreifung

Lehrerbildung

Vertriebene Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

Aufarbeitung

Weitere Arbeiten

Hinweise

zur Druckfassung


Weitere Arbeiten von Kieler Akademikern zum Nationalsozialismus






Publikationen aus dem Forschungsumfeld des Kieler Gelehrtenverzeichnisses


  • 2020 | Kiel
    »Abseits der Universität? Skandal, Terrorismus, Kriegsgefangenschaft in der Kieler Universitätsgeschichte des 20. Jahrhunderts« (Kieler Studien zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte 1)
    herausgegeben von Oliver Auge und Karen Bruhn.
     
  • 2020 | Frankfurt a.M.
    »Karriere und Karriereknick. Der Arktisforscher Karl Gripp (1891-1985) zwischen Weimar, Weltkrieg und Wiederaufbau« (Kieler Werkstücke Reihe A: Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte 56)
    verfasst von Knut Kollex.
     
  • 2020 | Kiel
    »Alfred Kamphausen und seine Rolle als Museumsdirektor und Wissenschaftsorganisator in Schleswig-Holstein«. In: Forschung in ihrer Zeit. 125 Jahre Kunsthistorisches Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Kieler Kunsthistorische Schriften, N.F. 18.), S. 361-381
    verfasst von Karen Bruhn.
     
  • 2018 | Kiel
    »Sozialgeschichte der Kieler Professorenschaft 1665-1815: Gelehrtenbiographien im Spannungsfeld zwischen wissenschaftlicher Qualifikation und sozialen Verflechtungen« (Kieler Schriften zur Regionalgeschichte 2)
    verfasst von Swantje Piotrowski.
     
  • 2017 | Kiel
    »Der Student als Führer? Handlungsmöglichkeiten eines jungakademischen Funktionärs­korps am Beispiel der Universität Kiel (1927-1945)« (Kieler historische Studien 44)
    verfasst von Martin Göllnitz.
     
  • 2017/18 | Kiel
    »Die Entscheidung fiel einstimmig -- Die Causa Schittenhelm« In: Informationen zur schleswig-holsteinischen Zeitgeschichte 57/58, S. 122-140
    verfasst Karen Bruhn.
     
  • 2017 | Frankfurt a.M.
    »Das Kieler Kunsthistorische Institut im Nationalsozialismus. Lehre und Forschung im Kontext der "deutschen Kunst"« (Kieler Werkstücke Reihe A: Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte 47)
    verfasst Karen Bruhn.
     
  • 2017 | Frankfurt a.M.
    »Kieler Meeresforschung im Kaiserreich. Die Planktonexpedition von 1889 zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit« (Kieler Werkstücke Reihe A: Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte 48)
    verfasst von Lisa Kragh.
     
  • 2017 | Frankfurt a.M.
    »Mit Forscherdrang und Abenteuerlust. Expeditionen und Forschungsreisen Kieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler« (Kieler Werkstücke Reihe A: Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte 49)
    herausgegeben von Oliver Auge und Martin Göllnitz.
     
  • 2016 | Kiel
    »Der deutsche Professor in der NS- und Nachkriegszeit – Eine Typologie anhand des Kieler Fallbeispiels« In: Mitteilungen der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte 91, S. 56-59
    verfasst von Karen Bruhn.
     
  • 2014 | Kiel
    »Gelehrte Köpfe an der Förde: Kieler Professorinnen und Professoren in Wissenschaft und Gesellschaft seit der Universitätsgründung 1665« (Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte 73)
    herausgegeben von Oliver Auge und Swantje Piotrowski.
     

  •  



Zuständig für die Pflege dieser Seite: Pressestelle der Universität   ► presse@uv.uni-kiel.de