Geschäftsbereich Personal

Informationen für pflegende Angehörige

Müssen Sie kranke oder pflegebedürftige Angehörige betreuen, so haben Sie verschiedene Möglichkeiten, sich kurz- oder langfristig vom Dienst befreien zu lassen.

 

Pflege von Angehörigen

Alle Informationen zum Thema „Pflege von Angehörigen“ sowie ein Merkblatt mit Kurzinformationen zur Vereinbarkeit von Pflege mit Beruf finden Sie hier.

 

Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

Am 01. Januar 2015 ist das "Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf" in Kraft getreten. Über alle Rechtsansprüche, die für Sie als Beschäftigte bestehen, informiert aktuell das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf seiner Website.

Dort finden Sie zudem die Seite Wege zur Pflege mit wichtigen Hinweisen zum Thema.


Beratungsangebot der Unfallkasse Nord für pflegende Angehörige

Die Unfallkasse Nord bietet allen Beschäftigten des Landes Schleswig-Holstein, die Angehörige zu Hause pflegen, eine kostenfreie Beratung an. Nähere Einzelheiten finden Sie hier.

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Krankengeld bei Erkrankung des Kindes:

Informationen zum Kinderkrankengeld gem. § 45 SGB V erhalten Sie hier.