Geschäftsbereich Personal

Aktuelle Ausschreibungen

Technische*r Assistent*in am Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde

 

Am Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde der Christian-Albrechts-Universität ist zum nächstmöglichem Zeitpunkt die Stelle als

Technische*r Assistent*in

als Elternzeitvertretung bis 18.02.2023 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der einer Vollbeschäftigung (zz. 38,7 Stunden). Die Zahlung des Entgeltes erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 7 TV-L.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Aufgabengebiet:

  • Durchführung instrumentell-analytischer Arbeiten (z.B. Dünnschichtchromatographie, HPLC, Gaschromatographie und Massenspektrometrie) und zell- und molekularbiologischer Arbeiten
  • Mitarbeit im Praktikum Lebensmittelanalytik für Studierende der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften (Vorbereitung, Nachbereitung, Unterstützung bei Versuchsdurchführung)
  • Bestellungen und Konditionsverhandlungen mit Außendienstmitarbeitern.
  • Gerätepflege, Kalibrierung und Wartung
  • Labororganisation

 

Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum staatlich geprüften BTA, CTA, LTA oder MTA
  • Vertiefte Kenntnisse in der Laboranalytik (HPLC, Gaschromatographie, Massenspektrometrie und anderer analytischen Techniken) und im IT-Bereich sind erforderlich
  • Anwendung von zell- und molekularbiologischen Methoden (z.B. PCR, Westernblotting)
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

 

Wir bieten Ihnen einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse) sind bis zum 31.10.2021 zu richten an:

Prof. Dr. G. Rimbach, Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde,

Abt. Lebensmittelwissenschaft

Christian-Albrechts- Universität zu Kiel, 24098 Kiel

oder bevorzugt als PDF per Email an: neuber@foodsci.uni-kiel.de

 

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss der Verfahren vernichtet.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Fachreferent*in an der Universitätsbibliothek

 

An der Universitätsbibliothek Kiel ist zum 1. Januar 2022 befristet bis zum 31.12.2022 die Stelle als

Fachreferent*in

zur Betreuung mehrerer geisteswissenschaftlicher Fachreferate in Vollzeit (zz. 38,7 Std.) zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Universitätsbibliothek (UB) Kiel sorgt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für die bedarfsgerechte Literatur- und Informationsversorgung der Bereiche Lehre und Forschung auf dem gesamten Campus mit rund 3.700 Universitätsbeschäftigten und 27.000 Studierenden.

Zur Weiterentwicklung bestehender Angebote und zum Aufbau neuer Dienste engagiert sich die Bibliothek in zahlreichen Kooperationsprojekten mit verschiedenen Partnern. Die Abteilung Fachreferate fasst die Fachreferate der Universitätsbibliothek zusammen und koordiniert deren zukunftsorientierte Weiterentwicklung gemäß den strategischen Zielen der Universitätsbibliothek.

Die Aufgaben:

  • Literaturauswahl für die Fächer Allgemeine Sprach- und Literaturwissenschaft, Anglistik, Klassische Altertumswissenschaften, Musikwissenschaft, Film und Theater, Orientalistik, Romanistik und Slavistik
  • Verantwortung für die jeweils zugewiesenen Budgets und für ein reichhaltiges und ausgewogenes Angebot an elektronischen Medien
  • Koordinierung des Bestandsaufbaus mit den zugehörigen Fachbibliotheken und deren akademischen Leitungen
  • Inhaltliche Erschließung der Erwerbungen u.a. durch Vergabe von Systemstellen für die Einordnung in die Aufstellungssystematik der Zentralbibliothek
  • Pflege der Präsenz-, Freihand- und Magazinbestände
  • Intensive Kommunikation mit dem wissenschaftlichem Personal der philosophischen Fakultät zu Erwerbungs- und Benutzungsfragen
  • Fachspezifische Beratung von Nutzerinnen und Nutzern
  • Mitarbeit bei bibliotheksinternen Projekten, die der Weiterentwicklung der bibliothekarischen Dienstleistungen sowie der baulichen Umwandlung in einen zeitgemäßen Lehr- und Lernort dienen

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) vorzugsweise in einem der zu betreuenden Fächer
  • fundierte Kenntnisse der Wissenschaftskunde
  • breite Kenntnis aller Medientypen in gedruckter und elektronischer Form
  • sehr gute Kenntnisse konventioneller und elektronischer Recherchetools und Suchstrategien
  • gute Kenntnisse des geisteswissenschaftlichen Literaturmarkts
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit und sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • souveräner Umgang mit den üblichen MS-Office-Anwendungen und digitalen Medien

 

Wünschenswert:

  • Erfahrungen aus der Mitarbeit in geisteswissenschaftlichen Forschungsprojekten
  • Bibliothekarische Vorkenntnisse
  • Weitere Sprachkenntnisse, vorzugsweise in einer oder mehreren orientalischen oder slavischen Sprachen

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßt wird es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bewerben.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter dem Kennwort „Fachreferat“ bevorzugt per E-Mail bis zum 19.11.2021 möglichst in einer PDF-Datei an:

Frau Dr. Kerstin Helmkamp

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Universitätsbibliothek Kiel

Leibnizstr. 9

24118 Kiel

 

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Sollten Sie Fragen zu der angebotenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Rainer Horrelt, 0431-880-2702 bzw. horrelt@ub.uni-kiel.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in im Büromanagement am Musikwissenschaftlichen Institut

 

Am Musikwissenschaftlichen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 1. Dezember 2021 eine Stelle als

Mitarbeiter*in im Büromanagement

unbefristet zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer Vollbeschäftigung, z. Z. 19,35 Stunden. Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe TV-L 6.

Das Geschäftszimmer des Instituts ist die zentrale Anlaufstelle für alle Mitarbeiter*innen und Studierenden

Erwartet werden:

  • Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement bzw. zur / zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung oder eine mindestens dreijährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der CAU. Das Beschäftigungsverhältnis muss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch bestehen.
  • Verwaltungserfahrung, möglichst an der CAU
  • Sekretariatserfahrung
  • Sicherheit in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten
  • Erfahrung in der Verwaltung von Drittmittelprojekten
  • Sicherheit im Umgang mit PC und Internet; Beherrschung von Microsoft Word und Microsoft Excel
  • Englischkenntnisse
  • Interesse an Musik

 

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Führung des Sekretariats einschließlich Erledigung allgemeiner Büroarbeiten
  • Standardisierte Leitungs- und Institutskorrespondenz
  • Information und Betreuung der Studierenden; Betreuung der Dozentinnen und Dozenten
  • Gesamte Haushaltsführung des Musikwissenschaftlichen Instituts einschließlich Drittmittelverwaltung mittels Microsoft Word und Excel sowie der Haushaltssoftware Machweb
  • Personalverwaltung (Mitarbeiter:innen, Hilfskräfte, Lehrbeauftragte)
  • Administrative Betreuung von Dienstreisen (Wintrip)
  • Einkauf / Beschaffung und Inventarisierung
  • Pflege universitärer Datenbanksysteme UnivIS, OLAT

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 05. November 2021 an die

Geschäftsführende Direktorin

des Musikwissenschaftlichen Instituts

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Prof. Dr. Kathrin Kirsch

Christian-Albrechts-Platz 4

24118 Kiel

 

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in im Büromanagement am Historischen Seminar

 

Am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Abteilung des Späten Mittelalters sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist im Sekretariat des Abteilungsdirektors zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Mitarbeiter*in im Büromanagement

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der Hälfte der einer entsprechenden Vollbeschäftigung (zz. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L.

Aufgaben:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Korrespondenzabwicklung
  • Tagungsorganisation- und Abrechnung
  • Drittmittelverwaltung
  • Administrative Bearbeitung und Abrechnung von Dienstreisen (WinTrip) und Exkursionen
  • Ansprechpartner*in für Studierende und Mitarbeitende

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur*zum Kauffrau*mann für Büromanagement bzw. zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung oder eine mindestens dreijährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der CAU. Das Beschäftigungsverhältnis muss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch
  • Erfahrung in der Bewirtschaftung von Drittmitteln und Buchhaltungskenntnisse
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von MS Office
  • gute Englischkenntnisse
  • Organisationsgeschick, hohe Belastbarkeit, Flexibilität
  • Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 05.11.2021 mit den üblichen Unterlagen als eine zusammengefasste PDF-Datei (diese sollte die Größe von 10 MB nicht überschreiten) per E-Mail zu richten an:

sowohl Herrn Prof. Dr. Gerald Schwedler (Email: gschwedler@histosem.uni-kiel.de) als auch an das Geschäftszimmer des Historischen Seminars (gz@histosem.uni-kiel.de). Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in im Büromanagement am Institut für Tierernährung und Stoffwechselphysiologie

 

Am Institut für Tierernährung und Stoffwechselphysiologie der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel ist zum 01. April 2022 eine Stelle als

Mitarbeiter*in im Büromanagement

im Rahmen einer Vertretung befristet bis zum 31. Oktober 2024 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer entsprechenden Vollbeschäftigung (zz. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L. Aus betrieblichen Gründen ist die wöchentliche Arbeitszeit vorzugsweise am Nachmittag zu erbringen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Rechnungswesen
  • Postbearbeitung
  • Verwaltung Drittmittelprojekte
  • Verwaltung der Institutsbibliothek
  • Inventarverwaltung
  • Pflege der Homepage
  • Projektbetreuung

 

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten, zur*zum Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement, oder eine mindestens dreijährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der CAU. Das Beschäftigungsverhältnis muss zum Zeitpunkt der Bewerbung bestehen.
  • erwartet wird eine Verwaltungserfahrung von mindestens einem Jahr
  • gute PC-Kenntnisse und praxisbezogene praktische Erfahrungen im Umgang mit EDV (insbesondere Word, Excel, PowerPoint) sowie die Bereitschaft, sich gegebenenfalls in weitere Anwenderprogramme einzuarbeiten
  • sicheres und angemessenes Auftreten in der mündlichen wie schriftlichen Kommunikation
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • schnelle Auffassungsgabe, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 21. November 2021 an:

Frau Prof. Dr. U. Dickhöfer

Institut für Tierernährung und Stoffwechselphysiologie der

Christian-Albrechts- Universität zu Kiel

Hermann-Rodewald-Str. 9, 24098 Kiel

Tel. (+49) (0)431 880 2011

 

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Technische*r Mitarbeiter*in (B. Eng. / B.Sc. / Dipl. Ing. FH) am Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde, Vollzeit

 

Am Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde, in der Abteilung Lebensmitteltechnologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist ab dem 01.01.2022 die Stelle als

technische*r Mitarbeiter*in (B. Eng. / B.Sc. / Dipl. Ing. FH)

auf unbestimmte Zeit zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Erfüllen der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die Abteilung Lebensmitteltechnologie der Christian-Albrechts-Universität strebt in der Forschung und in der Lehre einen Praxisbezug an. Es werden Kooperationsprojekte mit Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft durchgeführt und in Forschungsprojekten werden Pilotanlagen eingesetzt, die den Wissenstransfer mit der Praxis fördern. Im Rahmen der Studiengänge Ökotrophologie (B.Sc.) und Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften (M.Sc.) werden verschiedene Module angeboten, die experimentelles Arbeiten der Studierenden ermöglichen und es werden regelmäßig experimentelle Abschlussarbeiten unter Einbeziehung von Technikums- und Pilotanlagen durchgeführt.

Aufgabengebiete:

Betreuung des Technikums, Mitarbeit bei der Durchführung von experimentellen Lehrveranstaltungen, Betreuung von studentischen experimentellen Abschlussarbeiten, Mitarbeit in Forschungsprojekten sowie Betreuung der IT-Infrastruktur der Abteilung.

Profil:

Voraussetzung ist ein einschlägiger Hochschulabschluss im Bereich Lebensmitteltechnologie oder verwandten Studiengängen wie z.B. Getränketechnologie oder ein vergleichbarer Abschluss auf Bachelor-Niveau (z.B. staatl. gepr. Lebensmitteltechniker/in).

Praktische Erfahrungen mit unterschiedlichen Verfahrenstechniken für die Herstellung von Lebensmitteln sowie einschlägige Computerkenntnisse sind Voraussetzungen.

Erwartet wird selbstständiges Arbeiten und ein lösungs- und teamorientierter Arbeitsstil.

Erwünscht sind Erfahrungen in der Etablierung von Prozessen für Pilotanlagen (z.B. Sprüh- und Emulsionstechniken), Erfahrungen in der Entwicklung von Produkten, Berufserfahrung in der Lebensmittelindustrie und Kenntnisse zur IT-Administration.

Eine individuelle Einarbeitung in die Aufgaben und verschiedene fachliche und überfachliche Weiterbildungen sind vorgesehen.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 05.11.2021 erbeten an Frau Prof. Dr. K. Schwarz, Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde – Abteilung Lebensmitteltechnologie – Heinrich-Hecht-Platz 10, 24118 Kiel info@foodtech.uni-kiel.de

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in für Citizen Science und Digitales Kulturerbe, in der Universitätsbibliothek, Teilzeit

 

Die Universitätsbibliothek Kiel der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für Citizen Science und Digitales Kulturerbe

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines Projekts auf drei Jahre befristet und mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (z.Z. 19,35 Wochenstunden.). Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universitätsbibliothek (UB) Kiel stellt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität Kiel (CAU) Infrastrukturen und Angebote u.a. in den Bereichen Informationsversorgung, Lernorte, Open Access und Publizieren sowie digitale Geisteswissenschaften/Forschungsdatenmanagement für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.400 Universitätsbeschäftigten und 27.500 Studierenden bereit (https://www.ub.uni-kiel.de/de/ueber-uns/portraet/strategie). Zur Weiterentwicklung bestehender und zum Aufbau neuer Angebote engagiert sich die UB Kiel in Kooperationsprojekten mit zahlreichen Partnern auf dem Campus und darüber hinaus.

Dazu gehört der Betrieb des Webportals Dibiki (https://dibiki.ub.uni-kiel.de), auf dem die UB Kiel nicht nur eigene digitalisierte historische Bestände im Open Access digital zugänglich macht, sondern auch mit Kooperationspartnern zusammenarbeitet. Als zukünftige*r Mitarbeiter*in im Stabsbereich Digital Humanities & Forschungsdaten gestalten Sie ein Projekt zum Aufbau einer Community zum Thema Citizen Science und Digitales Kulturerbe.

Die Aufgaben:

  • Aufbau einer Community aus zivilgesellschaftlichen Akteuren, Kulturinstitutionen, Bildungsträgern und Wissenschaftler*innen rund um das Digitalisateportal Dibiki der UB Kiel.
  • Konzeption und Durchführung von Citizen Science Projekten in Kooperation mit Kolleg*innen in der UB Kiel, Wissenschaftler*innen, anderen Kulturinstitutionen, Bildungsträgern und zivilgesellschaftlichen Akteuren.
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts
  • Beratung Forschender in Fragen von Citizen Science und Crowdsourcing

 

Ihr Profil:

  • ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in einer historisch arbeitenden Wissenschaft, vorzugsweise mit fachdidaktischem Schwerpunkt
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit historischen Originalquellen aus Archiven und Bibliotheken, insbesondere solcher, die in deutscher Kurrentschrift verfasst sind, und in geschichtswiss. Transkriptionstechniken.
  • Erfahrungen in der Vermittlung wissenschaftlicher Methoden und Forschungsergebnisse an die außeruniversitäre Öffentlichkeit.
  • eine hohe IT-Affinität
  • eine hohe kommunikative und soziale Kompetenz sowie Organisation-, Koordinations- und Teamfähigkeit.
  • Bereitschaft zur Durchführung von Veranstaltungen am Abend und an Wochenenden

 

Wünschenswert:

  • Erfahrungen im Umgang mit digitalen Transkriptionswerkzeugen
  • Kenntnisse im Bereich Open Science sowie den Verfahren und Werkzeugen der Digital Humanities

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältige Tätigkeit in einem engagierten, innovativen Umfeld mit der Möglichkeit, Entwicklungen mitzugestalten
  • die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • ein universitäres Umfeld mit lebendiger, internationaler Atmosphäre, zahlreichen Veranstaltungen sowie Sportangeboten
  • einen einzigartigen Dienstort in einer kulturell lebendigen Stadt am Meer und eine abwechslungsreiche, grüne Landschaft, die eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten bietet.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für diese wichtige Aufgabe und unser Team gewinnen könnten.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 05. November 2021 in einer PDF-Datei elektronisch unter dem Kennwort Citizen Science erbeten an:

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Dr. Kerstin Helmkamp

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Rückfragen richten Sie bitte gerne zunächst per Mail an Herrn Andreas Christ (christ@ub.uni-kiel.de), um einen Telefontermin zu vereinbaren.

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Bibliotheksfachkraft an der Universitätsbibliothek, Teilzeit

 

An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Bibliotheksfachkraft

im Rahmen einer Elternzeitvertretung, befristet bis zum 7. September 2024, zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9a TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 33,7 Wochenstunden.

Die Universitätsbibliothek (UB Kiel) sorgt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) für die bedarfsgerechte Literatur- und Informationsversorgung für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.400 Universitätsbeschäftigten und 26.500 Studierenden.

Die Aufgaben:

Die Aufgaben der zu besetzenden Stelle liegen in der Erwerbungsabteilung.

  • Organisations- und Einsatzplanung des Personals sowie Überwachung der korrekten Abwicklung aller anfallenden Tätigkeiten der Schlussstelle
  • Erledigung der Ausstattung und PICA-Exemplardatensätze von Neuerwerbungen, Umsignierungen und Erneuerungen aller Medienformen
  • Unterstützung der Monografien- und Zeitschriftenakzessionen bei der Bearbeitung von Bestellungen und -lieferungen gedruckter und elektronischer Medienwerke aller Zugangsarten
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Universitätsbibliothek

 

Ihr Profil:

  • Die mit gutem Erfolg abgeschlossene Ausbildung zur / zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder zur Bibliotheksassistentin /zum Bibliotheksassistenten oder vergleichbare Qualifikationen.
  • Gute Kenntnisse eines integrierten Bibliothekssystems, insbesondere der Komponenten eines Lokalen Bibliothekssystems (z. B. PICA-OUS/-OWC/-ACQ, PICA-CBS)
  • Gute Kenntnisse aller Tätigkeiten und Arbeitsschritte zur Buchausstattung
  • Gute Kenntnisse der Erwerbungsgeschäftsgänge für Monografien und Periodika
  • Gute Kenntnisse des Veranstaltungsmanagements der Universitätsbibliothek
  • Oder die Bereitschaft, sich in die genannten Bereiche einzuarbeiten
  • Erfahrungen in der Nutzung gängiger Bürokommunikations- und Office-Software und von WWW-Anwendungen
  • Zuverlässiges, zielorientiertes, sorgfältiges, strukturiertes, teamorientiertes und termingerechtes Arbeiten
  • Fähigkeiten zur Teamführung

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 05. November 2021 in einer PDF-Datei elektronisch unter dem Kennwort: „Schlussbearbeitung“ erbeten an:

Dr. Kerstin Helmkamp

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Sollten Sie Fragen zu der angebotenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Eike Hentschel, 0431-880-2737 bzw. hentschel@ub.uni-kiel.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in zur Administration der Universitätspauschale im Referat Forschungsförderung National, Teilzeit

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins und versteht sich als Universität verbundener Wissenschaftskulturen mit einer ausgeprägten Forschungsorientierung. Mehr als 2000 Wissenschaftler*innen und rd. 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiter*innen und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Das Referat Forschungsförderung National unterstützt dieses Profil und berät Wissenschaftler*innen bei der Vorbereitung und Durchführung von Forschungsprojekten. Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in zur Administration der Universitätspauschale

Die Besetzung erfolgt in Teilzeit mit der Hälfte einer entsprechenden Vollbeschäftigung (zz. 19,35 Stunden) und ist bis zum 31.12.2025 befristet. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 8 TV-L.

Aufgabengebiet:

  • Vertragsmanagement
  • Erarbeitung eines flexibilisierbaren Prozesses der Programmpauschalen-Verteilung in Verbundprojekten
  • Verwaltung der Universitätspauschale
  • Erstellung des Jahresabschlusses der Universitätspauschale
  • Kommunikation mit dem Zuwendungsgeber
  • Controlling (inkl. aktive Ansprache der betroffenen Arbeitseinheiten)
  • Kalkulation und Abrechnung der Programm-Pauschale in DFG-Verbundprojekten
  • Überprüfung und Pflege sowie aktive Erweiterung der Aktenstruktur in der eAkte inklusive der hinterlegten Metadaten

 

Wir suchen eine motivierte, zuverlässige Person mit

  • abgeschlossener Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement mit entsprechender Berufserfahrung oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • sehr gute Kenntnisse im Bestell-, Rechnungs- und Buchungswesen, vorzugsweise im Hochschulbereich
  • Kenntnissen im Haushaltsrecht des Landes S-H
  • Kenntnissen der Förderbedingungen der wichtigen Förderer von Drittmittelprojekten
  • sehr guten Kenntnissen in gängigen Tabellenkalkulations- sowie Textverarbeitungsprogrammen (insbesondere MS Word, Excel, Outlook)
  • Freude an selbständigem und strukturiertem Arbeiten, Teamgeist, Flexibilität und sehr guten Kommunikationsfähigkeiten
  • sehr guten Deutschkenntnissen (in Wort und Schrift)

 

Wünschenswert ist Erfahrung im Management von (digitalen) Dokumenten, z.B. in D3, sowie Kenntnisse in MachWeb und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Position befindet sich an der Schnittstelle zwischen den Geschäftsbereichen Finanzen/Berichtswesen und Forschung. Im Geschäftsbereich Finanzen arbeiten Sie eng mit den Kolleg*innen des Finanzmanagements zusammen. Im Geschäftsbereich Forschung arbeiten Sie eng mit der gesamten Drittmittelverwaltung zusammen. Des Weiteren pflegen Sie die Kontakte zu den einzelnen Instituten. Ihr Arbeitsstil ist durch eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit und hohe Motivation sowie durch ausgeprägte Serviceorientierung gekennzeichnet.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir fördern die Gelichberechtigung der Geschlechter.

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 07.11.2021 per E-Mail zusammengefasst als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an: mlenz@uv.uni-kiel.de

Bei Rückfragen steht Ihnen gern Frau Lisa Lugert telefonisch unter 0431/880-7246 oder per Mail unter llugert@uv.uni-kiel.de zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir elektronische Bewerbungen nur im PDF-Format entgegennehmen können. Bitte beachten Sie weiterhin, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Bibliotheksfachkraft an der Universitätsbibliothek, Vollzeit

 

An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Bibliotheksfachkraft

unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 9b TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100 % einer Vollbeschäftigung (z. Z. 38,7 Wochenstunden). Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Universitätsbibliothek (UB Kiel) sorgt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) für die bedarfsgerechte Literatur- und Informationsversorgung für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.700 Universitätsbeschäftigten und 27.000 Studierenden.

Die Aufgaben der zu besetzenden Stelle liegen zu gleichen Teilen in der Erwerbungsabteilung und Benutzungsabteilung. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für diese wichtige Aufgabe und unser Team gewinnen könnten.

Die Aufgaben:

  1. Erwerbung
  • Bearbeitung der gedruckten und elektronischen Medienwerke für die Zentralbibliothek und für dezentrale Fachbibliotheken (Bestellungen, Abo- und Lizenzverwaltung, Lieferungen, Rechnungen, Reklamationen sowie Katalogdatenpflege, Nutzungsstatistiken und Bestandsumarbeitungen)
  • Mitarbeit bei Dienstleistungen im Bereich Open Access-Publizieren (Publikationsfonds, Transformationsverträge, Beratung, Statistik)
  1. Benutzung
  • Betreuung dezentraler Fachbibliotheken
  • Bearbeitung von Bestandsabgaben aus den Fachbibliotheken (Bestandsabgleiche, Dubettenkontrolle, Katalogdatenpflege)
  • Individuelle Katalogisierungsschulungen von Kräften des mittleren Dienstes und von studentischen Hilfskräften vor Ort in den Fachbibliotheken sowie deren Überwachung/Kontrolle
  • Abwesenheitsvertretung des*der Fachbibliothekskoordinators*in

Da die Aufgaben in der Zentralbibliothek und den dezentralen Fachbibliotheken zu erledigen sind, wird eine Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten an wechselnden Einsatzorten erwartet.

Ihr Profil:

  • Ein mindestens mit befriedigend abgeschlossenes bibliotheks- oder informationswissenschaftliches Studium (Bachelor oder Diplom für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken)
  • Gute Kenntnisse eines Verbundkatalogisierungssystems (nach Möglichkeit PICA-CBS bzw. K10plus)
  • Erfahrungen mit Erwerbungsgeschäftsgängen und der Medienbearbeitung in einem lokalen Bibliothekssystem (nach Möglichkeit PICA-LBS, d. h. ACQ und OUS) oder die Bereitschaft, sich in diese Bereiche einzuarbeiten.
  • Qualifizierte Kenntnisse des RDA-Regelwerks (Ressource Description and Access)
  • Sicheres Arbeiten mit WWW- und Office-Anwendungen
  • Zuverlässiges, zielorientiertes, sorgfältiges, strukturiertes, termingerechtes sowie service- und team-orientiertes Arbeiten und Fortbildungsbereitschaft
  • Belastbarkeit für den flexiblen Einsatz an wechselnden Standorten (Zentralbibliothek und dezentrale Fachbibliotheken)

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 05.11.2021 in einer PDF-Datei elektronisch unter dem Kennwort: „Erwerbung und Fachbibliotheken“ erbeten an:

Dr. Kerstin Helmkamp

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Sollten Sie Fragen zu der angebotenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Eike Hentschel (0431-880-2737 bzw. hentschel@ub.uni-kiel.de).

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitte daher, hiervon abzusehen.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in im Büromanagement im Referat JMA/SECC (Societal, Environmental Cultural Change), Vollzeit

 

Im Referat JMA/SECC (Societal, Environmental Cultural Change) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter*in im Büromanagement

in Vollzeit (zz. 38,7 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2025 befristet.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L.

Die Arbeitsaufgaben befinden sich überwiegend im Bereich des Exzellenzcluster ROOTS.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Prüfung und Bearbeitung von (internationalen) Rechnungen, Abschlagszahlungen, Forderungsnachweisen etc.
  • Buchen von Rechnungen in SAP
  • Verwaltung und Überwachung von Drittmitteln
  • Inventarisierung von Sachmitteln im Buchungssystem der CAU (MachWeb)
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten (u.a. Erstellen von Hilfskraft-Verträgen)

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine kaufmännische Berufsausbildung oder mehrjährige qualifizierte berufliche Praxis in den genannten Aufgabenbereichen
  • sehr gute PC-Kenntnisse (gängige MS Office-Anwendungen)
  • gute Kenntnisse im Rechnungswesen
  • Bereitschaft zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • gute Englischkenntnisse

 

Darüber hinaus sind Kenntnisse der Verwaltungsabläufe an der Universität von Vorteil.

Wir bieten vielseitige, interessante Tätigkeiten in einem engagierten und kollegialen Team.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Frau Angelika Hoffmann, Email: ahoffmann@uv.uni-kiel.de oder Tel. 0431 880-5924.

Schriftliche oder elektronische Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 31.10.2021 zu senden an:

Angelika Hoffmann

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Exzellenzcluster ROOTS
Leibnizstraße 3,

24118 Kiel

E-Mail: ahoffmann@uv.uni-kiel.de

 

Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Sicherheitsingenieur*in / Fachkraft für Arbeitssicherheit zur Wahrnehmung der Aufgaben gemäß § 6 Arbeitssicherheitsgesetz, Vollzeit

 

Zur Wahrnehmung der Aufgaben gemäß § 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) sucht das Präsidium der CAU zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n

Sicherheitsingenieur*in / Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Position ist in der Stabsstelle Sicherheitsingenieur angesiedelt. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Stunden). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann

Die Christian-Albrechts- Universität (CAU) mit aktuell 3500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 27.800 Studierenden und etwa 200 Gebäuden zeichnet sich durch eine große Anzahl von vielfältigen Arbeitsplätze und Tätigkeiten in Forschung, Lehre und Verwaltung aus.

Die Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der Universitätsleitung und aller Beschäftigten zu allen Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes,
  • Regelmäßige Begehung der Arbeitsstätten der CAU wie zum Beispiel der Campus Kiel, das FTZ Westküste und landwirtschaftliche Versuchsgüter
  • Überprüfung der Umsetzung der Maßnahmen im Arbeitsschutz auf Vollständigkeit,
  • Mitarbeit im betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Durchführung von Schulungen, z. B. Ausbildung der Sicherheitsbeauftragten
  • Untersuchung von Unfällen,
  • Erstellen von Vordrucken und Informationsunterlagen für Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, Unterweisungen, Schulungen, etc.,
  • Pflege der Intranetseite,
  • Teilnahme an Arbeitskreisen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Bachelor, Master, Dipl.-Ing.) im naturwissenschaftlichen Bereich, bevorzugt im Bereich Chemie,
  • Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde als Fachkraft für Arbeitssicherheit,
  • langjährige Erfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit,
  • Kommunikationsfähigkeit sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der Programme Word, Excel, PowerPoint und Access
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B
  • Umfangreiche Kenntnisse des staatlichen Arbeitsschutzrechts und des Regelwerks der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
  • Zusatzqualifikationen oder zusätzliche Kenntnisse auf dem Gebiet des Chemikalienrechts und des Gefahrgutrechts sind wünschenswert
  • Körperliche Belastbarkeit und Mobilität sind erforderlich, da oftmals Gebäude begangen werden die nicht über Aufzüge verfügen und unebenes Gelände zum Beispiel auf den Versuchsgütern.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Fachkundenachweis, Zeugnisse, Dokumentation eines von Ihnen geführten Beratungsgesprächs über ein Arbeitsschutzthema) erbitten wir in elektronischer Form bis zum 29. Oktober 2021 an:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Frau Martina Hefner

Leibnizstr. 15

24118 Kiel

E-Mail: mhefner@uv.uni-kiel.de

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, davon abzusehen.

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen gelöscht bzw. vernichtet werden.

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Sicherheitsingenieurin, Frau Martina Hefner, Tel.: 0431/880-1950 zur Verfügung.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mitarbeiter*in in der Dekanatsverwaltung im Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Vollzeit

 

Im Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle als

Mitarbeiter*in in der Dekanatsverwaltung

auf unbestimmte Zeit zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TV-L. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Aufgaben:

  • Organisation und Abwicklung von Promotionsverfahren und Habilitationsverfahren
  • Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Promotions- und Habilitationsausschusses sowie Protokollführung
  • Beratung der Kandidatinnen und Kandidaten, ggf. auch in englischer Sprache
  • Organisation und Abwicklung von Verfahren zur Verleihung akademischer Grade (Honorarprofessur, Außerplanmäßige Professur, Seniorprofessur, Privatdozentur)
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der Fakultätskonventssitzungen und von Fakultätsveranstaltungen
  • Allgemeine administrative Aufgaben in der Dekanatsverwaltung
  • Datenpflege im UnivIS und auf der Homepage der Fakultät

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder Fachangestellte*r für Büromanagement oder Bankkauffrau*mann, bzw. gleichwertige kaufmännische oder administrativ geprägte Ausbildung
  • Erfahrung in der Anwendung rechtlicher Regelungen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Vertiefte EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint, Anwendung von Datenbanken)
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
  • Teamfähigkeit sowie selbständige, systematische und strukturierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit auch unter Termindruck und bei Publikumsverkehr
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben auch außerhalb der normalen Dienstzeit (Gremien, Fakultätsveranstaltungen)
  • Sicheres und freundliches Auftreten

 

Von Vorteil sind zudem berufliche Erfahrungen im Hochschulbereich sowie Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen.

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen Team.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse), senden Sie bitte bis zum 29.10.2021 unter dem Stichwort „Promotionsbüro“ in einem einzelnen pdf-Dokument per E-Mail an: dekanat@mnf.uni-kiel.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. In diesem Fall richten Sie Ihre Bewerbung an das Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel.

Für Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Kathrin Gransitzki (Tel.-Nr. 0431-880 2385, Email: gransitzki@mnf.uni-kiel.de).

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Netzwerktechniker*in im Rechenzentrum, Vollzeit

 

Im Rechenzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Netzwerktechniker*in

zu besetzen. Die Anstellung erfolgt unbefristet. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L.

Das Rechenzentrum der Universität Kiel ist als zentrale Einrichtung verantwortlich für Projektierung und Betrieb der hochschulweiten Datenkommunikation, leistungsfähiger zentraler Compute- und Storage-Ressourcen in unterschiedlichen Leistungsklassen sowie zentraler Anwendungen für Forschung, Lehre und Verwaltung.

Ihre Aufgaben

Die Aufgabenschwerpunkte liegen neben dem Tagesgeschäft in Projekten, z.B. zur VoIP-Migration.

Dazu gehören folgende Tätigkeiten:

  • Installation und Konfiguration aktiver Netzwerktechnik auf dem Campus der CAU
  • Fehlersuche und Entstörung im Netzwerk
  • Hardwareaustausch in Defekt- und Erneuerungsfällen
  • Pflege der Komponenten in der Konfigurationsdatenbank und im Monitoring-System
  • Evaluation und Beschaffung von IT-Hardwarekomponenten mit dem Schwerpunkt der Netzwerktechnik
  • Projektmitarbeit bei der VoIP-Migration mit den Schwerpunkten der Nutzerbereitstellung und Netzwerkintegration
  • Übergangsweise auch die Übernahme und Dokumentation von Tätigkeiten im Bereich der Medientechnik der Hörsäle

 

Ihr Profil

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom), vorzugsweise aus dem Bereich Informatik, Physik oder Mathematik. Alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich verbunden mit einer mindestens dreijährigen einschlägigen Berufspraxis
  • Vertiefte Kenntnisse von Routing- und Switching-Infrastruktur
  • Vertiefte Kenntnisse netzwerknaher Dienste wie DHCP, DNS und RADIUS
  • Kenntnisse im Bereich VoIP bzw. Unified Communications
  • Kenntnisse im Skripting (Bash, Python)
  • Kenntnisse von Medientechnik (Kameras, Mikrofone) und Streaming- bzw. Recordingtools vorteilhaft
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (C1)
  • Gute Englischkenntnisse (B2)
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Zielorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit

 

Wir bieten

  • eine tarifliche Vergütung inkl. Jahressonderzahlung,
  • eine gute Work-Life-Balance durch die Möglichkeit der variablen Arbeitszeit,
  • Mitarbeiterkonditionen in diversen Einrichtungen (Mensa, Hochschulsport, Jobtickets, ...),
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr,
  • eine betriebliche Altersvorsorge mit hoher Zuzahlung durch den Arbeitgeber,
  • einen sicheren Arbeitsplatz beim Land sowie ein universitäres Umfeld mit seiner lebendigen, innovativen und internationalen Atmosphäre, zahlreichen Veranstaltungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten
  • v.m.

 
Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (einschließlich Anschreiben, Lebenslauf Zeugnissen) richten Sie bitte an die Geschäftsführung des Rechenzentrums und senden den Anhang bitte ausschließlich per E-Mail als eine PDF-Datei bis zum 22. Oktober 2021 an bewerbungen@rz.uni-kiel.de.

Rückfragen richten Sie bitte direkt an den Abteilungsleiter Netze und Infrastruktur im RZ, Herrn Sebastian Schack, Tel: 0431-880-4660 oder unter schack@rz.uni-kiel.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Mechatroniker*in am Institut für Geowissenschaften, Vollzeit

 

Am Institut für Geowissenschaften der Universität Kiel ist in der gemeinsamen Einrichtung Werkstatt zum nächstmöglichen Termin die Stelle als

Mechatroniker*in

Zu besetzten. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Auf Grund der Befristung gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG richtet sich die Ausschreibung ausschließlich an Bewerber*innen, die noch nicht im Dienst des Landes Schleswig-Holstein gestanden haben.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Wochenstunden). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 TV-L. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Aufgaben:

  • Herstellung, Pflege und Wartung von unterschiedlichsten elektronischen, elektrischen und mechanischen Apparaturen
  • Reparaturen von bestehenden Versuchseinrichtungen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Mechatroniker oder einem gleichwertigen Ausbildungsgang mit guten Elektrik- und Elektronikkenntnissen
  • Elektrofachkraft gemäß DGUV Vorschrift 3
  • mindestens grundlegende Kenntnisse in der Programmierung von SPS und anderen gängigen Programmiersprachen
  • Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber den Bedürfnissen der Anforderung aus den wissenschaftlichen Bereichen

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Sollten Sie zur ausgeschriebenen Stelle Fragen haben, richten Sie diese bitte an Frau Dr. M. Tanhua (0431-8802878).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 29.10.2021 unter dem Stichwort Werkstatt Mechatroniker bevorzugt als ein pdf-Dokument per E-Mail an:

geschaeftsfuehrung@ifg.uni-kiel.de.

Möchten Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg versenden, richten Sie diese bitte an:

Institut für Geowissenschaften der Universität Kiel,

Geschäftszimmer Frau M. Backhaus,

Ludewig-Meyn-Straße 10, 24118 Kiel.

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen. Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument downloaden.

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich im Erdgeschoss der Boschstraße 1.