Geschäftsbereich Personal

Aktuelle Ausschreibungen

Technische*r Assistent*in am Zoologischen Museum

Stellenausschreibung

 

Am Zoologischen Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind zum 01.08.2021 eine Stelle für eine(n)

 

Technische*n Assistent*in

 

Im Rahmen einer Vertretung bis zum 31. Juli 2024 zu besetzen.

 

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils die Hälfte einer Vollbeschäftigung (zzt. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 a TV-L.

 

Das Aufgabengebiet umfasst in Zusammenarbeit mit einer TA vor Ort:  

  • Labor-Organisation
  • Betreuung der molekulargenetischen, histologischen und mikroskopischen Verfahren im zoologischen Museum
  • Präparation von Objekten für die Licht- und Elektronenmikroskopie.
  • Anfertigen von histologischen Schnittserien
  • Aufarbeitung von genetischen Proben (DNA-Extraktion und PCR)
  • Fachlich-technische Betreuung von studentischen Praktikant*innen, Bachelor- und Masterkandidat*innen im Labor
  • Pflege und Kontrolle von Nass- und Trockensammlungen, sowie den Objekten im Ausstellungsbereich
  • Katalogisierung von Sammlungsdaten in der Sammlungsdatenbank SESAM
  • Betreuung und Pflege der Nass- und Trockensammlungen des Museums (Alkoholkontrolle, Schädlingskontrolle etc.)
  • Kuratierung von Insektensammlungen
  • Mitarbeit bei der Ausstellungsarbeit, Vorbereitung und Aufbau von Ausstellungsobjekten
  • Laborbedarf- und Materialbeschaffung
  •  

Einstellungsvoraussetzungen sind

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Biologisch Technische*r Assistent*in, bevorzugt für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute oder vergleichbar qualifizierende Berufsausbildungen
  • gute Englischkenntnissen in Wort und Schrift
  • Kenntnisse mikroskopischer Methoden, wie Histologie, Lichtmikroskopie und der Elektronenmikroskopie,
  • Kenntnisse molekulargenetischer Techniken
  • sehr gute IT-Kenntnisse (insb. MS-Office) und sicherer Umgang mit Datenbanken (z. B. Access)
  • Teamgeist, Sorgfalt, Motivation und Engagement sowie einem hohen Maß an Eigeninitiative
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen im Umgang mit Museums-Sammlungen

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.

 

Aussagekräftige Bewerbungen mit den vollständigen üblichen Unterlagen, vorzugsweise per email in einem pdf-Dokument sind bis zum       04.06.2021        zu richten an das

 

Zoologische Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Herrn PD Dr. Dirk Brandis

Hegewischstrasse 3, 24105 Kiel

brandis@zoolmuseum.uni-kiel.de

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

 

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Voß, email: cvoss@uv.uni-kiel.de oder Tel. 0431/880-4900 gerne zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Dr. Dirk Brandis, Tel. 0431/880-5176.

 

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.

 

 

 

 

Mitarbeiter*in im Büromanagement, Institut für Informatik

Stellenausschreibung

Am Institut für Informatik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist in der Arbeitsgruppe Informationssysteme ab 16.07.2021 eine halbe Stelle als

Mitarbeiter*in im Büromanagement

zunächst als Mutterschutzvertretung bis zum 22.10.2021 zu besetzen. Die aktuelle Stelleninhaberin plant eine Elternzeit, entsprechend wird eine Verlängerung angestrebt.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte einer entsprechenden Vollbeschäftigung, zzt. 19,35 Stunden.

Die Aufgaben umfassen:

  • Sekretariats- und Verwaltungstätigkeiten
  • Bearbeitung von Personalvorgängen
  • Bearbeitung von Reisekostenvorgängen
  • Verwaltung des Haushalts der Arbeitsgruppe
  • Aktenführung und Führung der Haushalte für Drittmittelprojekte
  • Kooperative Organisation von Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei Angelegenheiten der Lehre

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau*mann, Kauffrau*mann für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte*r, Sekretär*in oder eine vergleichbare Ausbildung bzw. eine vergleichbare mind. 3-jährige Tätigkeit im Landesdienst
    • Gute EDV-Kenntnisse (Excel, Word) und Verwaltungssoftware
  • Gute Englischkenntnisse

 

Ihre Qualifikationen:

  • Sie arbeiten fokussiert sowie detail- und problemlösungsorientiert
  • Flexibilität sowie sorgfältige, strukturierte und kooperative Arbeitsweise
  • Sichere kommunikative Fertigkeiten, ausgeprägte Serviceorientierung sowie organisatorisches Geschick
  • Durchhaltevermögen beim Abfragen notwendiger Informationen
  • Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit im Umgang mit sensiblen Daten
  • Offene und freundliche Umgangsart

 

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen elektronisch als eine pdf-Datei zusammengefasst bis zum 31.05.2021 an institut@informatik.uni-kiel.de

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Institut für Informatik

Arbeitsgruppe Informationssysteme

Prof. Dr. Peer Kröger

Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel

 

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Link zur PDF-Datei.

Mitarbeiter*in für Services Drittmittelprojekte

EXTERNE STELLENAUSSCHREIBUNG

Im Geschäftsbereich Qualitätsentwicklung des Servicezentrums Studium und Internationales der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist im Referat Lehrentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Mitarbeitenden für Services zu Drittmittelprojekten und Förderungen in der Lehre

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 75 % einer Vollbeschäftigung (z. Zt. 29,03 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 9b TV-L.

Diese Stellenausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes S-H und an externe Bewerber*innen.

Die/der Stelleninhaber*in übernimmt die Koordination und Begleitung von Drittmittelanträgen im Bereich Lehre sowie die Begleitung und Administration von Lehrförderfonds der CAU.

Zu den Hauptaufgaben der ausgeschriebenen Stelle gehören:

  • das qualitative Screening von Fördermaßnahmen und Förderdatenbanken wie auch die inhaltliche Vorsondierung von Förder(richt)linien und Ausschreibungen;
  • die Aufbereitung einschlägiger (hochschul-)didaktischer Informationen und Forschungsergebnisse für Projektanträge;
  • Netzwerkarbeit und die Beratung Lehrender zu Antragstellung und Antragsprozessen;
  • die Koordination und Administration von Lehrfonds der CAU;
  • Drittmittelverwaltung und Controlling;
  • Veranstaltungsmanagement für Tagungen und Netzwerktreffen.

 

 

Sie verfügen über:

  • einen Hochschulabschluss in BWL oder vergl. Disziplin;
  • Projektmanagementerfahrungen;
  • vertiefte Kenntnisse über Fördereinrichtungen und -linien im Bereich Lehre;
  • umfassende Erfahrungen in der Abwicklung von Lehrprojektförderungen;
  • Erfahrungen in der Beratung Lehrender im Kontext von Antragsstellung und -umsetzung;
  • umfassende Erfahrungen in der universitätsinternen Kommunikation sowie in der Kommunikation mit Drittmittelgebern;
  • sehr gute Kenntnisse der Hochschullandschaft sowie Kenntnisse über die Netzwerkpartner*innen CAU-intern wie extern;
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung.

 

Wünschenswert wären zudem Kenntnisse des Zuwendungsrechts sowie Erfahrungen in der Koordination von Tagungen und Netzwerktreffen.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen

mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 21. Mai 2021 ausschließlich via E-Mail (in einer PDF-Datei) erbeten an gputorti@uv.uni-kiel.de, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Servicezentrum Studium und Internationales, Geschäftsbereich Qualitätsentwicklung, Koboldstraße 4, 24118 Kiel.

 

Über externe Bewerbungsportale unvollständig eingereichte Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Janne Ferretti (jferretti@uv.uni-kiel.de) zur Verfügung.

 

pdf-Dokument

 

 

Mitarbeiter*in für digitales Lehren und Lernen

EXTERNE STELLENAUSSCHREIBUNG

Im Geschäftsbereich Qualitätsentwicklung des Servicezentrums Studium und Internationales der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist im Referat Lehrentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

 

Mitarbeitenden für die Themen digitales Lehren und Lernen

 

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (z. Zt. 38,7 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Diese Stellenausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes S-H und an externe Bewerber*innen.

 

Die/der Stelleninhaber*in übernimmt die Koordination und Umsetzung von Begleitmaßnahmen für Lehrende und Studierende im Bereich digitales Lehren und Lernen.

Zu den Hauptaufgaben der ausgeschriebenen Stelle gehören:

  • die Koordination und Vernetzung aller zentralen Maßnahmen im Bereich Digitalisierung in der Lehre an der CAU;
  • die didaktische Begleitung und Beratung Lehrender und Studierender bei der Bereitstellung und Konzeption digitaler Lehre;
  • die Konzeption und Umsetzung von Austausch- und Netzwerktreffen im Bereich Digitalisierung der Lehre sowie KI in der Lehre (u. a. an der Schnittstelle zum Digital Learning Campus und Future Skills);
  • die Entwicklung (integrativ-)digitaler Curricula u. a. für die Future-Skills-Plattform;
  • die Konzeption von Leitlinien zur Erstellung mediendidaktischer Lehr-Lern-Szenarien sowie die Weiterentwicklung von Lehrkonzepten;
  • die konzeptionelle Beratung von Lehrenden und Studierenden bei Drittmittelanträgen im Bereich Digitalisierung in der Lehre sowie die Mitarbeit an zentralgestellten Drittmittelanträgen im Bereich Digitalisierung in der Lehre;
  • die Begleitung von zentralen Lehrförderungsmaßnahmen der CAU.

 

 

Sie verfügen über:

  • einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Pädagogik mit Schwerpunkt Medienpädagogik;
  • nachgewiesene hochschul- und mediendidaktische Kenntnisse;
  • Erfahrungen in der Beratung Lehrender zur Konzeption und Durchführung von universitären digitalen Lehrformaten;
  • Erfahrungen in der Gestaltung von universitätseigenen Partizipations- und Kommunikationsprozessen;
  • umfassende Kenntnisse über den Einsatz unterschiedlicher Lernmanagementsysteme und Erfahrungen in der praktischen Anwendung;
  • universitäre Lehrerfahrungen im Bereich mediengestützter Lehre bzw. E-Learning;
  • Kenntnisse im Bereich der universitären Lehrentwicklung, der aktuellen Entwicklungen in der Hochschuldidaktik sowie Kenntnisse der regionalen Bildungslandschaft;
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung.

 

Wünschenswert wären zudem Projektmanagementkenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung von Studiencurricula.

 

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen

mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 21. Mai 2021 ausschließlich via E-Mail (in einer PDF-Datei) erbeten an gputorti@uv.uni-kiel.de, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Servicezentrum Studium und Internationales, Geschäftsbereich Qualitätsentwicklung, Koboldstraße 4, 24118 Kiel.

 

Über externe Bewerbungsportale unvollständig eingereichte Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Janne Ferretti (jferretti@uv.uni-kiel.de) zur Verfügung.

 

pdf-Dokument

 

 

Bibliotheksbeschäftigte*r (m/w/d) an der Universitätsbibliothek

Stellenausschreibung

 

An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01.12.2021 die Stelle als

 

Bibliotheksbeschäftigte*r (m/w/d)

 

mit einschlägigem Fachhochschulabschluss für die Tätigkeitsschwerpunkte Erwerbung, Katalogisierung und Informationsvermittlung in Vollzeit (38,7 Wochenstunden) auf unbestimmte Zeit zu besetzen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 9b TV-L. Der Einsatz erfolgt in der Fachbibliothek am Institut für Klassische Altertumskunde.

 

Die Universitätsbibliothek Kiel gewährleistet als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel die Literatur- und Informationsversorgung für rund 3.500 Universitätsbeschäftigte und 27.500 Studierende. Sie gliedert sich in die Zentralbibliothek und 43 Fachbibliotheken. Die Fachbibliothek am Institut für Klassische Altertumskunde ist der zentrale Arbeits- und Lernort für die Studierenden, Lehrenden und Forschenden des Instituts. Voraussichtlich Ende 2024 wird die Fachbibliothek in ein neues modernes Gebäude umziehen.

 

Die Aufgaben:

  • Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich der Erwerbung und des Bestandsmanagements, inkl. Budgetüberwachung
  • Katalogisierung von Neuerwerbungen und sonstigen Medien in der zentralen Katalogdatenbank K10plus
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Informationsservices
  • Organisation des Personaleinsatzes und der Geschäftsabläufe

 

Ihr Profil:

  •  Ein mindestens mit gut abgeschlossenes bibliotheks- oder informationswissenschaftliches Studium (Bachelor oder Diplom für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken), ein vergleichbarer Abschluss oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen erworben bei einer mehrjährigen Tätigkeit in einer vergleichbaren wissenschaftlichen Bibliothek
  • Gute Kenntnisse des Erwerbungsgeschäftsgangs und im Umgang mit einem Erwerbungsmodul (wünschenswert in PICA-ACQ)
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen Katalogisierungsregelwerke und Katalogisierungserfahrung (wünschenswert in PICA-CBS)
  • Gute Kenntnisse in der nutzerorientierten Vermittlung von Informationskompetenz-Inhalten
  • Gute Kenntnisse im Bereich des Personalwesens und der Organisation
  • Sichere Anwendung von Office-Programmen
  • Gute mündliche wie schriftliche kommunikative Kompetenz
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Kenntnisse der klassischen Sprachen Latein und/oder Griechisch sind wünschenswert

 

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie dieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter dem Kennwort „Fachbibliothek am Institut für Klassische Altertumskunde“ bis zum 28.05.2021 in einer PDF-Datei per E-Mail an die:

 

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Für Fragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Andreas Luther (Tel.: 0431-880-2270, E-Mail: aluther@email.uni-kiel.de) und Frau Dr. Kerstin Helmkamp (Tel.: 0431-8802701, E-Mail: direktorin@ub.uni-kiel.de) zur Verfügung.

 

Hier finden Sie die Stellenausschreibung als pdf-Datei.

Mitarbeiter*in im Büromanagement am Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht

Stellenausschreibung

 

Am Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 1.10.2021 eine Stelle als

 

Mitarbeiter*in im Büromanagement

 

auf unbestimmte Zeit zu besetzten. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer Vollbeschäftigung (z. Zt. 19,35 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Aufgabenbereich:

 

  • Allgemeine Sekretariatsverwaltung einschließlich der Erledigung des Schriftverkehrs und der Wahrnehmung des Telefondienstes
  • Vorbereitung und organisatorische Durchführung von Veranstaltungen des Lehrstuhls
  • Bearbeitung von Studierendenangelegenheiten
  • Vorbereitende Tätigkeiten und Organisation von Personaleinstellungen, insbesondere
  • Personalsachbearbeitung im Arbeitsbereich der Hilfskräfteverwaltung (studentische Hilfskräfte und wissenschaftliche Hilfskräfte gem. §69 HSG-SH)
  • Sachbearbeitung im Arbeitsbereich der Rechnungsstelle; Buchungssystem MachWeb, Bearbeitung von Zahlungsvorgängen, Inventarisierungen
  • Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben für Forschung und Lehre
  • Administrative Unterstützung des Lehrstuhlinhabers bei der Erledigung von Dienstaufgaben, Durchführung von (Auslands-)Reisen etc.
  • Ggf. Erstellung und Betreuung der Internet-Homepage des Lehrstuhls

 

Einstellungsvoraussetzungen:

 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder eine mindestens dreijährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der CAU. Entsprechende Berufserfahrung ist wünschenswert.
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit Textverarbeitungsprogrammen (insbesondere MS Word, Excel) sowie mit Internetrecherche. Wünschenswert wäre praktische Erfahrung mit der Erstellung und Betreuung von Internet-Homepages.
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum Mitdenken, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft; Koordinations- und Organisationstalent
  • Selbständiges Arbeiten, Teamgeist, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
  • Wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich: gute Englischkenntnisse

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per Email bis zum 31.05.2021 an

 

skrueger@law.uni-kiel.de

 

Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht

Lehrstuhl Prof. Dr. Joachim Jickeli

Sekretariat  – Frau Sabine Krüger

Leibnizstr. 2 - 24118 Kiel

 

 

Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss der Verfahren vernichtet.

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter skrueger@law.uni-kiel.de zur Verfügung.

 

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-Datai downloaden.

 

 

Anwendungsbetreuer*in für HISinOne, Rechenzentrum

 

 

Das Rechenzentrum der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel sucht zur Verstärkung des Teams Campusmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. März 2025 eine*einen

 

Anwendungsbetreuer*in für HISinOne.

 

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht einer Vollbeschäftigung (zz. 38,70 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L.

 

Das Team Campusmanagement in der Abteilung „Studium, Lehre und Verwaltung“ des Rechen­zentrums ist mit 12 Personen für die technische Verwaltung und Weiterentwicklung der Prüfungs- und Lehrveranstaltungsverwaltung und der Bewerbungs- und Studierendenverwaltung verant­wort­lich. Im Zuge der Neueinführung der Prüfungs- und Lehrveranstaltungsverwaltung des Campusmanagement-systems HISinOne-EXA an der CAU arbeiten Sie an der Schnittstelle zu den bereits produktiven HISinOne-Modulen und in Abstimmung mit der Hochschulverwaltung, den Fakultäten sowie der HIS e.G.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Technische Unterstützung bei der Neueinführung und Implemen­tierung von HISinONE-EXA
  • Konfiguration webbasierter Systeme, insbesondere der HISinOne-Portalseiten
  • technischer Support im Bereich der Rollen-, Rechte- und Benutzerverwaltung von HISinOne (PSV)
  • Selbstständige fachliche Planung der technischen Anforderungen an HISinOne-EXA, insbesondere im Bereich des Rollen- und Rechtekonzeptes
  • Koordination der technischen Prozesse zur regelmäßigen Einspielung von Updates und Hotfixes, inklusive der fachlichen Vorbereitung der Testsysteme, Fehlerbehebung und Testdokumentation
  • Betreuung, Gestaltung und Dokumentation der Projektvorbereitung und –durchführung, einschließlich der Mitwirkung an Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes
  • Organisation des integrierten Zugangs zu bestehenden Diensten, Entwicklung und Pflege von Schnittstellen, auch in der Zusammenarbeit mit Verfahrensbetreibern und externen Software­häusern
  • Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen

 

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Informatikbereich (Bachelor, Diplom) oder eine Ausbildung als Fachinformatiker*in mit einer mehrjährigen Tätigkeit und entsprechenden Erfahrungen im IT-Bereich,
  • Kenntnisse in der Konfiguration von Anwendungssystemen und Web­program­mierung,
  • Einschlägige Erfahrungen in relationalen Datenmodellen bzw. Datenbanken,
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten sowie Belastbarkeit und eine service­orientierte Arbeitsweise.

 

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen in der Anwenderbetreuung, Benutzerverwaltung und in IT-Einführungsprojekten,
  • praktische Erfahrungen mit der Administration und Pflege hochverfügbarer Datenverwaltungssystemen,
  • Kenntnisse in der Erstellung und Umsetzung von Berechtigungskonzepten
  • Kenntnisse in der Planung und Darstellung von Prozessen (Prozessmodellierung)
  • Kenntnisse allgemeiner Hochschulstrukturen und Studiengangorganisation,
  • Praktische Erfahrung mit den Produkten der HIS e.G., Schwerpunkt:  HISinOne-EXA bzw. -PSV

Wir bieten

  • Tarifliche Vergütung inkl. Jahressonderzahlung,
  • eine gute Work-Life Balance durch die Möglichkeit der variablen Arbeitszeit,
  • Mitarbeiterkonditionen in diversen Einrichtungen (Mensa, Hochschulsport, Jobtickets, ...),
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr,
  • eine betriebliche Altersvorsorge mit hoher Zuzahlung durch den Arbeitgeber,
  • einen sicheren Arbeitsplatz beim Land,
  • u.v.m.

 

 

Die Universität ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Aussagekräftige Bewerbungen mit allen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. Mai 2021 in elektronischer Form bevorzugt in einer PDF-Datei an bewerbungen@rz.uni-kiel.de.

 

Rechenzentrum

Der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Stichwort: Campusmanagement POS/EXA

Ludewig-Meyn-Straße 4

24118 Kiel

 

Rückfragen richten Sie bitte an Frau Dr. Caren Bašić unter Tel.: 0431/880-1063 oder basic@rz.uni-kiel.de

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Ausschreibungstext als pdf-Dokument zum download.

 

 

 

 

Mitarbeiter*in im Büromanagement am Biochemischen Institut

Stellenausschreibung

 

Am Biochemischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01.06.2021 die Stelle einer*eines

 

Mitarbeiter*in im Büromanagement

zu besetzen.

 

Die Position ist als Vertretung vorerst bis zum 31.12.2025 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 50 % der einer Vollbeschäftigung (zz. 19,35 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Aufgabengebiet:

  • Finanzielles Projektmanagement von Drittmittelprojekten und Budgetüberwachung
  • Datenverwaltung, Dokumentation und Datenpflege
  • Reiseverwaltung
  • Verwaltung von Bürobedarfsmitteln
  • Allgemeine Instituts- und Personalverwaltung
  • Pflege und Update des Internetauftritts des Biochemischen Instituts

 

Einstellungsvoraussetzungen: 

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Kauffrau*-mann für Bürokommunikation/Büromanagement oder eine mindestens dreijährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der CAU, sofern das Beschäftigungsverhältnis zum Zeitpunkt der Bewerbung noch besteht 
  • Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere Windows, Mac OSX, Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint), Endnote, Adobe Photoshop und weitere Graphikanwendungen 
  • Gute Englischkenntnisse 
  • Organisationsgeschick und Selbstständigkeit 
  • Sicheres und freundliches Auftreten 

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bewerbungen (vorzugsweise in elektronischer Form in einem PDF Dokument) - auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen- mit den üblichen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 15.5.21 zu richten an:

 

Herrn Prof. Dr. Paul Saftig

Biochemisches Institut der CAU Kiel

Otto-Hahn-Platz 9

24098 Kiel

Email: psaftig@biochem.uni-kiel.de

 

Hier finden Sie die Stellenausschreibung als PDF.

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich im Erdgeschoss der Boschstraße 1.