Geschäftsbereich Personal

Aktuelle Ausschreibungen

Softwareentwickler/-in für das Rechenzentrum, befristet, Teilzeit, E 13 TV-L

STELLENAUSSCHREIBUNG

Das Rechenzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Softwareentwickler/-in

befristet für 2 Jahre. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Teilzeitbeschäftigung mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (zz. 19,35 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Das Kieler Gelehrtenverzeichnis stellt derzeit mit seinen ca. 1200 Personeneinträgen zu den Kieler Professoreninnen und Professoren von 1919 bis 1965 einen der technisch innovativsten Online-Professorenkataloge Deutschlands dar. Durch seine auf Technologien des Semantic-Web basierende Datensammlung liefert es neben flexiblen Antwortmöglichkeiten die Möglichkeit, weitere überregionale Inhalte und Informationen zu den Kieler Professoren zu verknüpfen, welche die Untersuchung zukunftsweisender Fragestellungen der Kultur-, Sozial- und Bildungsgeschichte erlauben.

Für die Gewährleistung einer dauerhaften Nutzbarkeit und für die Etablierung der technischen Basis des Kieler Gelehrtenverzeichnisses soll neben der lokalen Weiterentwicklung eine Überführung der Code-Basis in ein Open-Source-Projekt erfolgen, eine Entwicklergemeinde aufgebaut und ein gemeinsamer Entwicklungsprozess koordinierend begleitet werden.

Aufgaben

  • Technischer Support für die Software des Kieler Gelehrtenverzeichnisses
  • Aktualisierung und Weiterentwicklung des Kieler Gelehrtenverzeichnisses und seiner Linked-Data-Architektur nach den Anforderungen der Nutzer aus der Abteilung für Regionalgeschichte der CAU
  • Überführung der Software in ein Open-Source-Projekt
  • Aufbau einer Nutzer-Community
  • Beteiligung an Antragsverfahren

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) aus dem Bereich der Informatik (wie z.B. Digitale Geisteswissenschaften, Informationsmanagement oder Informationswirtschaft) oder angrenzender Disziplinen.
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung in der objektorientierten Programmierung unter Groovy
  • Kenntnisse und Erfahrung mit den Konzepten und Technologien des Semantic-Web, wie z.B. dem Resource Description Framework
  • Kenntnisse und Erfahrung mit Open-Source-Projektentwicklung
  • Hervorragende Kommunikations-, Organisations- und Kooperationsfähigkeit und eine selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise

Von Vorteil wären:

  • Interesse an Geschichtswissenschaften, insbesondere der Kieler Universitätsgeschichte und der historischen Biographieforschung
  • Erfahrung in Community-Arbeit

 

Die Universität ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen anzuheben und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtig.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 07. Januar 2018 in elektronischer Form in einer PDF-Datei schriftlich erbeten an:

Geschäftsführung des Rechenzentrums
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Ludewig-Meyn-Str. 4
24118 Kiel

Email: bewerbungen@rz.uni-kiel.de

Rückfragen richten Sie bitte direkt an Herrn Thilo Paul-Stüve, Telefon +49 431 880-1669, paul-stueve@rz.uni-kiel.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Stellenausschreibung Softwareentwickler/-in für das Rechenzentrum PDF-Download hier

Sachbearbeiter/-in für das Referat Finanzmanagement, befristet, Vollzeit, 9 TV-L

Stellenausschreibung

Das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat Finanzmanagement in der Zentralen Verwaltung eine/n

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter

zunächst befristet bis zum 31.10.2019. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 38,7 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Übertragung eines Amtes bis zur Besoldungsgruppe A 10 SHBesO möglich.

Voraussetzung ist die durch ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (Dipl. Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“) erworbene Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste. Beamte des mittleren Dienstes der Besoldungsgruppe A8 oder A9 mit einer Empfehlung für den Aufstieg in den gehobenen Dienst oder entsprechenden Beurteilungen werden ausdrücklich eingeladen sich ebenfalls zu bewerben.

Das Aufgabengebiet umfasst die selbständige Abwicklung der Haushaltsangelegenheiten von Fakultäten und Einrichtungen.

Wir erwarten

  • selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise,
  • Kooperations- und Teamfähigkeit,
  • Belastbarkeit sowie Flexibilität, insbesondere in Zeiten besonderer Arbeitsdichte,
  • gute Office- insbesondere Excel-Kenntnisse,
  • Organisationstalent.

 

Von Vorteil wären zudem einschlägige Erfahrungen

  • im Landes- oder Bundeshaushaltsrecht,
  • mit dem SAP-Verfahren des Landes,
  • in einer Hochschulverwaltung,
  • sowie gute Englischkenntnisse.

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.12.17 an das

Präsidium der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel

Geschäftsbereich Finanzen und Berichtswesen

Referat Finanzmanagement

Olshausenstr. 40, 24098 Kiel.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Telefonische Auskünfte sind möglich bei der Referatsleitung, Frau Feise-Vosgerau, unter Tel.: (0431)880-3679 oder dem Leiter des Geschäftsbereichs Finanzen und Berichtswesen, Herrn Holst, Tel.: (0431)880-3036.

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/-in für das Referat Finanzmanagement PDF-Download hier

 

Personalsachbearbeiter/in für das Referat „Allgemeine personal- und tarifrechtliche Angelegenheiten“, befristet, Teilzeit, 9 TV-L

Stellenausschreibung

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rd. 400 Professuren bilden ca. 25.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region.

Im Referat „Allgemeine personal- und tarifrechtliche Angelegenheiten“ des Geschäftsbereichs Personal werden die tarifbeschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Einstellung bis zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses umfänglich betreut. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin Verstärkung durch eine/n

Personalsachbearbeiter/in

Es handelt sich um eine zunächst bis zum 08.10.2019 befristete Teilzeitstelle im Umfang der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zz. 19,35 Stunden) mit der Möglichkeit der (temporären) Aufstockung auf bis zu 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zz. 29,025 Stunden); die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten der Tarifbeschäftigten und Auszubildenden (z.B. Anträge auf Einstellung, Eingruppierung, Festsetzung der Erfahrungsstufe, Beendigung und Verlängerung von Arbeitsverhältnissen, Umsetzung)
  • Bearbeitung tarifrechtlicher Einzelfragestellungen in dem übertragenen Aufgabengebiet
  • sonstige Sachbearbeitung wie Terminüberwachung, Aktenführung und Pflege des Personalverwaltungssystems (HIS SVA).

 

Ihr Profil:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung /Public Administration“ (FH)), Bachelor of Law oder abgeschlossenes (FH-Bachelor-) Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalwesen,
  • Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse des Arbeitsrechts,
  • Sie besitzen ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten,
  • Sie arbeiten zuverlässig und strukturiert,
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse.

 

Erste Berufserfahrungen im Bereich Personal sind wünschenswert.

Die Landesregierung ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen und eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte richten Sie bitte bis zum 05.01.2018 schriftlich an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Geschäftsbereich Personal, R123 c, 24098 Kiel oder per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an jkunze@uv.uni-kiel.de.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Tobias Grigull (Tel. 0431-880 4727) oder Frau Monika Hoffsimmer (Tel. 0431-880 2665) zur Verfügung.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Stellenausschreibung Personalsachbearbeiter/in für das Referat „Allgemeine personal- und tarifrechtliche Angelegenheiten“ PDF-Download hier

Projektkoordinator/in am Zoologischen Institut (Sonderforschungsbereich 1182), befristet, TV-L 13, 25,155 Stunden

Stellenausschreibung

Am Zoologischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist im Sonderforschungsbereich 1182 (Origin an Function of Metaorganisms) zum 01.03.2018 oder früher die Stelle einer

Projektkoordinatorin oder eines Projektkoordinators (Teilzeit 65 %)

zu besetzen.

Die Stelle ist aufgrund von Mutterschutz zunächst bis zum 29.06.2018 befristet. Eine Verlängerung für die anschließende Elternzeit und die Aussicht auf eine weitere Verlängerung bis zum Ende des Projekts (31.12.2019) ist möglich. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 65 % der einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 25,155 Stunden). Die Eingruppierung ist bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 (TV-L) möglich.

Ziel des Sonderforschungsbereichs 1182 ist es, mit Forschungen über die Interaktionen zwischen Wirtsorganismen und ihren assoziierten Mikroorganismen das wachsende interdisziplinäre Forschungsgebiet der Metaorganismus-Forschung voranzubringen. Sie unterstützen das Leitungsteam bei der Organisation und Verwaltung dieses interdisziplinären Projekts mit Schwerpunkt im Bereich Nachwuchsförderung, Kommunikation und Veranstaltungsmanagement. Ihre Aufgaben umfassen die Weiterentwicklung eines Qualifizierungskonzeptes für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler im SFB, die Vor- und Nachbereitung sowie Betreuung von nationalen und internationalen Veranstaltungen (z. B. Koordinations- und Informationstreffen, Workshops). In Ihren Verantwortungsbereich fallen die internationale Kommunikation und Korrespondenz mit Kooperationspartnern, die Vorbereitung der An- und Abreise internationaler Gäste sowie deren Betreuung während des Aufenthalts am SFB. Außerdem übernehmen Sie Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit (Betreuung der SFB Homepage). Die Tätigkeit erfolgt in enger Abstimmung mit der Leitung des SFB. In der Geschäftsstelle arbeiten Sie als Team mit der Projektassistenz und vertreten sich bei Abwesenheiten.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein gut bis sehr gut abgeschlossenes Diplom/Master Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich der Naturwissenschaften
  • fundierte Erfahrung in Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation in einschlägigen Positionen
  • sicherer Umgang mit Software für Projektmanagement, MS Office (Outlook, Word, Excel Powerpoint), Datenbanken und Internetrecherche
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit ausgezeichnetem Ausdrucksvermögen sowie Text- und Stilsicherheit in beiden Sprachen
  • Weiter erwarten wir
    • Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten auch in internationalem Umfeld
    • Organisationstalent, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • selbstständiges und terminsicheres Arbeiten
    • Teamfähigkeit, Flexibilität und Serviceorientierung
       

Wir bieten einen interessanten, gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einem renommierten Forschungs-umfeld der Universität zu Kiel.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einem Team motivierter und qualifizierter Arbeitskolleginnen und -kollegen.

Wir bieten Möglichkeiten zur Fortbildung und beruflichen Weiterentwicklung sowie flexible Arbeitszeitmodelle und familiengerechte Arbeitsbedingungen zertifiziert im audit berufundfamilie.

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse, Referenzen und Sprachzertifikate, Liste der Publikationen,) per E-Mail in einem pdf-Dokument bis zum 15. Januar 2018 unter dem Betreff „SFB1182“ an: Prof. Thomas Bosch (tbosch@zoologie.uni-kiel.de) und cc an: Anika Hintz (ahintz@zoologie.uni-kiel.de).

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Thomas Bosch (tbosch@zoologie.uni-kiel.de) gerne zur Verfügung.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.

Mitarbeiter/in im Bürodienst am Mathematischen Seminar, 19,35 Stunden, TV-L 6, unbefristet

Externe Stellenausschreibung

Am Mathematischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01.01.2018 die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin/Mitarbeiters im Bürodienst

unbefristet zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L.

Aufgabengebiet:

  • Organisation und Sicherstellung der Geschäfts- und Verwaltungsabläufe
  • Sekretariatsaufgaben für Forschung und Lehre
  • Drittmittelüberwachung und -verwaltung
  • Tagungsorganisation
  • Schriftverkehr und Telefondienst
     

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Bürokauffrau/Bürokaufmann oder mindestens 3-jährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • sicherer Umgang mit elektronischen Informationssystemen (z.B. MS-Office, E-Mail, Textverarbeitung, Internet, Content Management-System)
  • einschlägige Verwaltungserfahrung, Organisationstalent, Teamgeist, selbstständiges Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit und Bereitschaft mitzudenken und sich in neue Dinge einzuarbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • sichere schriftliche Kommunikation und sorgfältige Arbeitsweise

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten Team
  • flexible Arbeitszeiten

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen) bis zum 18. Dezember 2017 an den

Geschäftsführenden Direktor
des Mathematischen Seminars

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Ludewig-Meyn-Str. 4
24098 Kiel

oder in elektronischer Form (nur im PDF-Format) an: personal@math.uni-kiel.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Herrn Prof. Dr. Weidmann (Email: weidmann@math.uni-kiel.de oder Frau Dr. Langfeld (Email: langfeld@math.uni-kiel.de).

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.

Mitarbeiter/in im Bürodienst an der Kunsthalle zu Kiel, unbefristet, 38,7 Std., 6 TV-L.

Stellenausschreibung

An der Kunsthalle zu Kiel der Christian-Albrechts-Universität ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer/eines

Mitarbeiter/in im Bürodienst

unbefristet zu besetzen.

Die Kunsthalle zu Kiel besitzt eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken (rund 1.200 Gemälde und 300 Skulpturen sowie 40.000 graphische Werke) und präsentiert jährlich mehrere Wechselausstellungen mit nationalen und internationalen Leihgaben. Im Bereich Bildung und Vermittlung besteht ein umfangreiches Angebot mit Veranstaltungen von internationalen Künstler/innen und Workshopleiter/innen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/ eines entsprechend Vollbeschäftigten (z. Zt. 38,70 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L.

Ihr Aufgabengebiet wird besonders vielfältig sein; Sie wirken als Schnittstelle zu den Kolleginnen und Kollegen im Haus sowie nach außen. Zu einem Drittel Ihrer Arbeitszeit nehmen Sie Aufgaben im Geschäftszimmer der Direktion wahr:

  • Planungstätigkeiten, Posteingang, Korrespondenz, Terminkoordination und administrative Betreuung von Projekten in deutscher und englischer Sprache wie z.B. Vorbereitung von Präsentationen
  • Repräsentative Aufgaben wie Empfang und Koordination von Besucher/innen der Leitung
  • Protokollführung
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungsunterlagen und Dienstreisen
  • Zwei Drittel Ihrer Arbeitszeit umfassen administrative und organisatorische Aufgaben in Unterstützung für die Direktion und Verwaltungsleitung:
  • Führen der Zahlstelle der Kunsthalle, Bearbeiten sämtlicher Rechnungen (Auszahlungsanordnungen), Mitarbeit bei der Mittelbewirtschaftung/Buchhaltung, internes Berichtswesen, Inventarisierung von Ausstattungs- und Einrichtungsgegenständen
  • Terminvergabe im Bereich Bildung & Vermittlung (Schulprogramme, Führungen usw.)
  • Mitarbeit bei der Vergabe von Räumlichkeiten der Kunsthalle für Veranstaltungen Dritter
  • Mitarbeit bei der Verwaltung von Drittmittelprojekten und -konten
  • Unterstützung im operativen Museumsbetrieb, in der Personaladministration, in der Kommunikation mit externen Dienstleistern, im Gästemanagement
  • Abrechnung Künstlersozialkasse

 

Wir erwarten von Ihnen folgende Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung Büromanagement/-kauffrau/-mann oder Verwaltungsfachangestellte/r (oder gleichwertige Qualifikation)
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung
  • Arbeitszeit während der Geschäftszeiten der Kunsthalle (9-17 Uhr) und in Ausnahmefällen bis in die Abendstunden

 

sowie Nachweise (Zeugniskopien) dieser Kenntnisse/Erfahrungen:

  • Textsicherheit in Wort und Schrift, besonders deutsche Rechtschreibung und Grammatik
  • Buchführung (Bestell-, Rechnungs- und Buchungswesen)
  • Word, Excel, Outlook, Powerpoint, Internetrecherche (sehr gute Kenntnisse)
  • Verwaltung, Abrechnung von Drittmittelprojekten
  • Englisch (B1)
  • ausgeprägte Serviceorientierung sowie organisatorisches Geschick

 

Wünschenswert sind Kenntnisse universitärer Verwaltungsstrukturen, Kenntnisse der Landeshaushaltsordnung, Kenntnisse in Machweb sowie Erfahrungen mit universitären Kommunikationsprozessen.

 

Sie bringen folgende Fähigkeiten mit:

  • gewandtes Auftreten, positive Ausstrahlung, sehr gute Umgangsformen, Weltoffenheit
  • Genauigkeit, Verschwiegenheit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Integrität, Diskretion, Loyalität
  • selbständige und effiziente Arbeitsweise, Flexibilität, Prozessdenken, Zahlen-affinität
  • hohe kommunikative Kompetenz, Koordinationsfähigkeit
  • Fähigkeit, auch unter vielfältigen Anforderungen gleichzeitig gründlich zu arbeiten
  • Integrationsvermögen, Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen

 

Auf Grund der internationalen Ausrichtung der Kunsthalle ist die Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift unabdingbar.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld in einem internationalen Kontext
  • konstruktives Arbeiten in einem engagierten Team
  • Möglichkeiten zur Fortbildung

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen - sind bitte ausschließlich auf dem Postweg bis zum 18. Dezember 2017 zu richten an:

Kunsthalle zu Kiel der Christian-Albrechts-Universität

Dr. Anette Hüsch, Direktorin

Düsternbrooker Weg 1

24105 Kiel

Rückfragen richten Sie bitte an Frau Mareike Otten (otten@kunsthalle.uni-kiel.de)

Hier können Sie die Stellenausschreibung downloaden.

Mitarbeiter/in im Bürodienst am Mathematischen Seminar, 19,35 Stunden, TV-L 6, unbefristet

Externe Stellenausschreibung

Am Mathematischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin/Mitarbeiters im Bürodienst

unbefristet zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 19,35 Stunden) und sollte vorzugsweise überwiegend in den Nachmittagsstunden erbracht werden. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L.

Aufgabengebiet:

  • Organisation und Sicherstellung der Geschäfts- und Verwaltungsabläufe
  • Sekretariatsaufgaben für Forschung und Lehre
  • Drittmittelüberwachung und -verwaltung
  • Tagungsorganisation
  • Schriftverkehr und Telefondienst

 

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Bürokauffrau/Bürokaufmann oder mindestens 3-jährige nachgewiesene Erfahrung in einem Sekretariat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • sicherer Umgang mit elektronischen Informationssystemen (z.B. MS-Office, E-Mail, Textverarbeitung, Internet, Content Management-System)
  • einschlägige Verwaltungserfahrung, Organisationstalent, Teamgeist, selbstständiges Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit und Bereitschaft mitzudenken und sich in neue Dinge einzuarbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • sichere schriftliche Kommunikation und sorgfältige Arbeitsweise

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten Team
  • flexible Arbeitszeiten

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen) bis zum 18. Dezember 2017 an den

Geschäftsführenden Direktor
des Mathematischen Seminars
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Ludewig-Meyn-Str. 4
24098 Kiel

oder in elektronischer Form (nur im PDF-Format) an: personal@math.uni-kiel.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Herrn Prof. Dr. Braack (Email: braack@math.uni-kiel.de) oder Herrn Prof. Dr. Kallsen (Email: kallsen@math.uni-kiel.de).

 

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-Datei downloaden.

 

Verwaltungsfachangestellt(r) für das Referat Finanzmanagement/Rechnungsbüro, unbefristet, Vollzeit, 6 TV-L

STELLENAUSSCHREIBUNG

Das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat Finanzmanagement/Rechnungsbüro der Zentralen Verwaltung

eine/n Verwaltungsfachangestellte/n 

auf unbestimmte Dauer. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 38,7 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 6 TV-L.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Bearbeitung von Zahlungsvorgängen im SAP-Verfahren des Landes Schleswig-Holstein.

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellte/n sowie gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem SAP-Landes-Verfahren und dem Haus­haltsrecht. Von Vorteil wären zudem gute EDV-, insbesondere EXCEL-Kenntnisse.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Darüber hinaus setzt sich die Universität für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte richten Sie Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 16.12.2017 an das

Präsidium

der Christian-Albrechts-Universität

Servicezentrum Ressourcen
Geschäftsbereich Finanzen und Berichtswesen

Referat Finanzmanagement

Christian-Albrechts-Platz 4
24118 Kiel

oder als pdf-Datei per E-Mail an:

 efeise@uv.uni-kiel.de

Telefonische Auskünfte sind möglich bei der Referatsleiterin Frau Feise-Vosgerau unter Tel.: (0431) 880 – 3679 oder dem Leiter des Geschäftsbereichs Finanzen und Berichtswesen Herrn Holst, Tel: (0431)880 – 3036.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Stellenausschreibung Verwaltungsfachangestellt(r) für das Referat Finanzmanagement/Rechnungsbüro PDF-Download hier

 

Bibliotheksmitarbeiter/-in mit einschlägigem Fachhochschulabschluss, unbefristet, Vollzeit, 9 TV-L

Stellenausschreibung

Die Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel möchte zum 01.01.2018 im Dezernat Erwerbung der Zentralbibliothek die Stelle

einer Bibliotheksmitarbeiterin / eines Bibliotheksmitarbeiters

mit einschlägigem Fachhochschulabschluss

für die Bearbeitung der gedruckten und elektronischen Pflichtexemplare

in Vollzeit auf unbestimmte Zeit besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zz. 38,7 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 9 TV-L.

Die Universitätsbibliothek Kiel nimmt entsprechend des Gesetzes für die Bibliotheken in Schleswig-Holstein vom 30.08.2016 gemeinsam mit der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek und der Bibliothek der Hansestadt Lübeck die Aufgabe der Sammlung der gedruckten und elektronischen Pflichtexemplare wahr.

Entsprechend der Pflichtexemplarverordnung über die Anbietung und Ablieferung vom 19.06.2017 erfolgt das Angebot der elektronischen Pflichtexemplare ausschließlich bei der Universitätsbibliothek Kiel, die damit für alle drei Pflichtbibliotheken zusammen die Bearbeitung, Archivierung und Bereitstellung wahrnimmt.

Außerdem ist die Universitätsbibliothek Kiel als zentrale Einrichtung der CAU zuständig für die bedarfsgerechte Bereitstellung von gedruckten und elektronischen Medienangeboten für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung der gedruckten Pflichtexemplare, d. h. Anforderung, Inventarisierung, ggf. Reklamation und Katalogisierung
  • Bibliothekarische Mitwirkung bei der Überführung des technischen Systems zur Abgabe, Archivierung und Bereitstellung der elektronischen Pflichtexemplare vom Prototypen in den Dauerbetrieb
  • Bearbeitung der elektronischen Pflichtexemplare (auch für die Landesbibliothek Kiel und Stadtbibliothek Lübeck):
  • Prüfung und Verwaltung der abgelieferten Dateien im E-Pflicht-System, ggf. Reklamation, Anforderung von Nachlieferungen, Umkopieren
  • Klärung und Bearbeitung der mitgelieferten Metadaten
  • URN-Vergabe
  • Nachbearbeitung der automatisch erzeugten Katalogisate in der zentralen Katalogdatenbank des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes
  • Erstellung und Pflege der Normdaten (Personen, Körperschaften)
  • Kontaktpflege mit ablieferungspflichtigen Verlagen und Produzenten
  • Abwesenheitsvertretung des Sachgebietsleiters „Monografienakzession“: Bestellung, Inventarisierung und Rechnungsbearbeitung der gekauften Monografien

 

Anforderungsprofil:

Gefordert wird mindestens ein mit befriedigend abgeschlossenes bibliotheks- oder informations-wissenschaftliches Studium (Bachelor oder Diplom für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken).

Erforderliche Fachkenntnisse und Fähigkeiten:

  • Gute Kenntnisse eines Verbundkatalogisierungssystems (nach Möglichkeit PICA mit Modul CBS)
  • Qualifizierte Kenntnisse des RDA-Regelwerks (Ressource Description and Access)
  • Hohe Zuverlässigkeit, Urteilsfähigkeit sowie Innovations- und Fortbildungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Fähigkeiten bezüglich zielorientiertem Arbeiten, termingerechtem Handeln, Teamarbeit sowie Service- und Problembewusstsein
  • Gute Kommunikations- und Umfangsformen

 

Wünschenswerte Fachkenntnisse und Fähigkeiten:

  • Kenntnisse im Pflichtexemplarrecht
  • Erfahrungen mit Erwerbungsgeschäftsgängen und deren Bearbeitung in einem Erwerbungssystem (nach Möglichkeit PICA-Modul ACQ)
  • Kenntnisse in der Gemeinsamen Normdatei (GND)
  • Erfahrungen mit Daten- und Metadatenformaten

 

Die Teilnahme am rotierenden Spät- und Samstagsdienst ist obligatorisch.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie dieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit relevanten Fortbildungsnachweisen unter dem Kennwort „Pflichtexemplare“ bis zum 15.12.2017 an die:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Direktorin der Universitätsbibliothek

Leibnizstraße 9

D-24118 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Eike Hentschel zur Verfügung (Tel.: 0431-8802737, E-Mail: hentschel@ub.uni-kiel.de).

Stellenausschreibung Bibliotheksmitarbeiter/-in PDF-Download hier

einer Bibliotheksmitarbeiterin / eines Bibliotheksmitarbeiters mit Diplom (FH) o. Bachelor/Master-Abschluss in Bibliotheks- und Informationsmanagement

Stellenausschreibung

Die Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel möchte zum 01.03.2018 im Dezernat Katalogbearbeitung/Information der Zentralbibliothek die Stelle

einer Bibliotheksmitarbeiterin / eines Bibliotheksmitarbeiters mit Diplom (FH) oder Bachelor/Master-Abschluss in Bibliotheks- und Informationsmanagement

mit dem Schwerpunkt Altbestandskatalogisierung in Vollzeit auf unbestimmte Zeit besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei Beschäftigten zz. 38,7 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 9 TV-L.

Die Universitätsbibliothek Kiel stellt für eine effiziente Literaturversorgung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel umfangreiche wissenschaftliche Bestände zur Verfügung, darunter ca. 40.000 Alte Drucke aus dem 15.-18. Jahrhundert. Diesen wertvollen historischen Bestand durch Katalogisierung und Digitalisierung der Wissenschaft zugänglich zu machen, stellt eine wichtige Dienstleistung der Universitätsbibliothek dar und bildet die Grundlage für neue Forschungsfragen und Methoden.

 

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Katalogisierung Alter Drucke im Verbundkatalog des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes, auch für nationalbibliographische Verzeichnisse (z.B. VD17, VD18)
  • Erfassung und Pflege von Personennormdatensätzen in der GND
  • Mitarbeit bei der Struktur- und Metadatenerfassung im Bereich der Digitalisierung
  • Mitarbeit im Team "Information"

 

Sie verfügen über:

  • Freude am Umgang mit historischem Bestand
  • Gute Kenntnis der Regelwerke für die Erschließung Alter Drucke (z.B. RDA Alte Drucke, RAK-WB, AAD-Standard)
  • Erfahrung in der Katalogisierung Alter Drucke (möglichst in PICA)
  • Gute Lateinkenntnisse
  • Erfahrung im Lesen von Frakturschriften
  • Eigenständige, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise, Team- und Kommunikationsfähigkeit

 

Idealerweise haben Sie bereits:

  • Kenntnisse im Umgang mit der GND
  • Erfahrung im Bereich der Digitalisierung, Kenntnisse im Umgang mit der Workflowsoftware „Goobi“ oder einem vergleichbaren Dokumentmanagementsystem
  • Freude am Umgang mit Menschen im Bereich „Information“ und Erfahrung im bibliothekarischen Auskunftsdienst

 

Die Teilnahme am rotierenden Spät- und Samstagsdienst ist obligatorisch.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie dieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter dem Kennwort „Altbestandskatalogisierung“ bis zum 15.12.2017 an die:

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Leibnizstraße 9

D-24118 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Fleischer zur Verfügung (Tel.: 0431-8804782, E-Mail: fleischer@ub.uni-kiel.de).

Hier können Sie die Stellenausschreibung downloaden.

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich in der 8. Etage des Verwaltungshochhauses (Ecke Westring/Olshausenstr.).