Geschäftsbereich Personal

Aktuelle Ausschreibungen

Techn. Assistent/-in am Institut für Phytopathologie, befristet, Teilzeit, 6 TV-L

STELLENAUSSCHREIBUNG

Am Institut für Phytopathologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Abteilung Molekulare Phytopathologie (Leiter Prof. Dr. Daguang Cai) ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer/eines

technischen Assistentin/ Assistenten

bis zum 22. Juni 2019 im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer/eines entsprechend Vollbeschäftigten (zzt. 19,35 Stunden). Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Vorbereitung des Praktikums und allgemeiner Laborarbeiten   
  • Molekularbiologische und phytopathologische Tätigkeiten (S1) wie Klonierung, DNA-, RNA-Isolation und –Analysen etc.
  • Durchführung der PCR, RT-PCR und quantitativen PCR
  • Pflanzenanzucht, Gewebekultur und Kultivierung von Mikroorganismen

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als BTA, CTA oder LTA
  • Erfahrung im Umgang mit molekularbiologischen Techniken
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bei Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Cai 0431/880 - 3215.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27. Oktober 2017 an das

Institut für Phytopathologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Abt. Molekulare Phytopathologie

z.Hd. Prof. Dr. Daguang Cai

Hermann-Rodewald-Str. 9

24118 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Stellenausschreibung techn. Assistent/-in am Institut für Phytopathologie PDF-Download hier

Mitarbeiter/-in im Bürodienst im Referat Studierendenservice, befristet, Teilzeit, 6 TV-L

Stellenausschreibung

Das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel möchte zum nächstmöglichen Termin im Referat Studierendenservice die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin / Mitarbeiters im Bürodienst befristet bis zum 31.12.2017

als Krankheitsvertretung besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt drei Viertel der einer/eines Vollbeschäftigen (zzt. 29,025 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

Die Tätigkeit umfasst vor allem die Bearbeitung von Bewerbungen, Zulassungen und Einschreibungen, sowie die Pflege des Internetauftritts und Informationsmaterialien und ist durch den Umgang mit Publikum geprägt.

Einstellungsvoraussetzungen sind

  • eine mit mindestens der Note „befriedigend“ abgeschlossene Ausbildung zur / zum Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation
  • Kenntnisse im Bereich Studierendenverwaltung

 

Sie sollten über ein sicheres Auftreten sowie eine sehr gute schriftliche wie mündliche Ausdrucksweise verfügen. Die übertragenen Aufgaben erfordern eine selbstständige, sorgfältige, strukturierte Arbeitsweise sowie eine gute Auffassungsgabe und Teamfähigkeit, serviceorientierte Arbeitshaltung und die Fähigkeit auch in arbeitsintensiven Phasen konzentriert, effizient und lösungsorientiert zu arbeiten. Erwartet werden weiterhin gute EDV-Kenntnisse, die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.10.2017 schriftlich an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Referat Studierendenservice, 24098 Kiel oder per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an lbritting@uv.uni-kiel.de. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Britting (Tel. 0431/880-3709) gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung Mitarbeiter/-in im Bürodienst im Referat Studierendenservice PDF-Download hier

Ausgebildete(r) Brandschutzbeauftragte(r), unbefristet, Vollzeit, 11 TV-L

Stellenausschreibung

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) mit ihren etwa 200 Gebäuden und über 200.000 m² Nutzfläche, aktuell 26.000 Studierenden und 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewirtschaftet einen heterogenen Gebäudebestand. Durch den Forschungs- und Lehrbetrieb sowie diversen Veranstaltungen auf dem Campus ergeben sich hinsichtlich der Betreiberverantwortung wichtige Aufgabenstellungen. Die bestehenden und momentan neu entstehenden Gebäude sind teilweise hochinstalliert und bedingen hohen Sachverstand in der technischen Betreuung. Dies führt zunehmend zu Anforderungen im Brandschutz, die nur durch eine/einen Brandschutzbeauftragte/n in Vollzeit zu erledigen sind. Zur verantwortlichen Übernahme dieser Aufgabe sucht das Präsidium der CAU zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n

ausgebildeten Brandschutzbeauftragte/n

für die Betreuung der brandschutztechnischen Belange der Hochschulliegenschaften der CAU. Die Position ist im Geschäftsbereich Gebäudemanagement der Zentralen Verwaltung angesiedelt.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 38,7 Stunden). Die Zahlung des Entgeltes erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Neben der Wahrnehmung als offiziell bestellter Brandschutzbeauftragter der Universität sollen Sie an Lösungen zur Bewahrung des Brandschutzes bei Umbauten, Neubauten und im Betrieb mitarbeiten.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Die Erstellung und Pflege der gebäudespezifischen Brandschutzordnungen, die Abnahme- und Revision der Flucht- und Rettungswege- sowie der Feuerwehrpläne
  • Die Aus- und Fortbildung der Brandschutzhelfer/innen
  • Die Organisation von Räumungsübungen
  • Das Agieren als Bindeglied zwischen Brandschutzbehörde (GMSH), Berufsfeuerwehr und CAU 
  • Die Teilnahme an Brandverhütungsschauen
  • Das Mitwirken bei Beurteilung der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen, Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren usw.
  • Das Mitwirken bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Nutzungsänderungen, Anmietungen und Beschaffungen und Beratung der Schaffung von wirtschaftlichen und pragmatischen Lösungen zur Einhaltung.

 

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossene Ausbildung zum gehobenen oder höheren feuerwehrtechnischen Dienst oder vergleichbaren Ausbildungen oder
  • abgeschlossener Hochschul- oder FH-Abschluss Brandschutz oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Brandschutztechniker

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung im Umgang mit großen ggf. öffentlichen Liegenschaften
  • Interesse an und Verständnis für die besonderen Anforderungen von Lehre und Forschung

 

Die Christian-Albrechts-Universität strebt an, den Anteil an Frauen in gehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Darüber hinaus setzt sich die Universität für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, auch in elektronischer Form, richten Sie bitte bis zum 11.11.2017 an

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Geschäftsbereich Gebäudemanagement

Herrn Dr. Uwe Pfründer

Boschstraße 1

24118 Kiel

E-Mail: upfruender@uv.uni-kiel.de

Für Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter Gebäudemanagement R 3, Herr Dr. Uwe Pfründer, Tel.: 0431/880-3590 zur Verfügung.

Stellenausschreibung ausgebildete(r) Brandschutzbeauftragte/n PDF-Download hier

Leiter/in des Geschäftsbereichs „Universitätsentwicklung und –planung“, unbefristet, Vollzeit, 15 TV-L

Stellenausschreibung

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) mit über 25.000 Studierenden, 450 Professuren und 2.400 Wissenschaftler/innen in acht Fakultäten versteht sich als Universität verbundener Wissenschaftskulturen mit einer ausgeprägten Forschungsorientierung. Das Profil erstreckt sich über vier Forschungsschwerpunkte, in denen interdisziplinär und fakultätsübergreifend an gesellschaftlich relevanten Themen gearbeitet wird. Die Weiterentwicklung dieses Profils in der forschungsorientierten Lehre ist eine der künftigen Herausforderungen. Drei geförderte Exzellenzprojekte, zehn Sonderforschungsbereiche und zahlreiche weitere Großverbundprojekte dokumentieren die Forschungsleistungen.

Der Geschäftsbereich Universitätsentwicklung und -planung im Servicezentrum „Forschung und strategische Innovation“ unterstützt das Präsidium und alle involvierten Akteure bei der Vorbereitung und Umsetzung von strategischen Planungen und bei der konsequenten Weiterentwicklung des Hochschulprofils. Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/eine

Leiter/in des Geschäftsbereichs

„Universitätsentwicklung und –planung“
 

Die Besetzung erfolgt unbefristet in Vollzeit. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 15 TV-L.

Das Servicezentrum „Forschung und strategische Innovation“ wird durch eine dreiköpfige Geschäftsführung geleitet und versteht sich als Impuls- bzw. Ideengeber für das Präsidium sowie als engagierter Dienstleister der Wissenschaft. Im Servicezentrum arbeiten über fünfzig Mitarbeiter/innen. Als Leiter/in des Geschäftsbereichs „Universitätsentwicklung und -planung“ steuern Sie ein Team von derzeit sieben Mitarbeiter/innen und sind verantwortlich für Entwicklungsthemen der CAU – insbesondere in den Bereichen Forschung und Lehre, strategische Berufungen und Kooperationen mit Partnereinrichtungen.

Zu Ihren spezifischen Aufgaben gehören unter anderem

  • Kollegiale Führung des Servicezentrums und Leitung des Geschäftsbereichs Universitätsentwicklung und -planung
  • Beratung und Unterstützung des Präsidiums in allen strategischen Angelegenheiten sowie deren Umsetzung in kooperativem Zusammenwirken mit Fakultäten, Forschungsschwerpunkten, Verwaltung und anderen Beteiligten, insbesondere Begleitung der Exzellenzbereiche in der dritten Phase der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder
  • Aushandlung von Kooperations- und Zuwendungsverträgen sowie Satzungen
  • Zuständigkeit für den Struktur- und Entwicklungsplan der CAU, für Zielvereinbarungen mit dem Land und innerhalb der Universität sowie für dazugehörige Sondermittel des Landes und des Hochschulpakts
  • Beratung zu strategischen Entwicklungen anderer Geschäftsbereiche, derzeit insbesondere Campus Medizinentwicklung, Forschungsinfrastruktur inkl. Planung für Forschungsbauten
  • Institutionelle Weiterentwicklungsprojekte innerhalb der CAU (z.B. Gründung des Postdoc-Zentrums) und mit außeruniversitären Partnern (z.B. Leibniz-Campi)
  • Organisationsentwicklung und Prozessmanagement in Projekten von übergeordneter, oft universitätsweiter Relevanz

 

Das Präsidium der CAU sucht eine herausragende Führungskraft mit einschlägigen Erfahrungen im Bereich der Strategieplanung und Strukturentwicklung von Hochschulen oder Wissenschaftsorganisationen sowie fundierten Kenntnissen des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems.

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Promotion erwünscht)
  • Erfahrungen in Einrichtungen des Wissenschaftssystems sowie in der Organisationsentwicklung und der Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen,
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache,
  • strategische Kompetenzen, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen,
  • stark ausgeprägte kreative und soziale Kompetenzen,
  • Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht sind von Vorteil

 

Darüber hinaus setzt sich die Universität für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität strebt an, den Anteil an Frauen in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer „F2“ bis zum 30.10.2017 per E-Mail zusammengefasst als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an:

cmeyer@praesidium.uni-kiel.de

Telefonische Rückfragen beantwortet Ihnen gern die Kanzlerin der Universität, Frau Claudia Meyer, Tel.: 0431/880-2103 oder die Leiterin des Geschäftsbereichs Forschung, Frau Dr. Katja Barth, Tel.: 0431/880-3050.

Stellenausschreibung Leiter/in des Geschäftsbereichs „Universitätsentwicklung und –planung“ PDF-Download hier

 

Mitarbeier/-in im Bürodienst, Institut für Betriebswirtschaftslehre, unbefristet, Hälfte der Arbeitszeit (zzt. 19,35 Stunden), E 6 TV-L

 

STELLENAUSSCHREIBUNG

 

Am Institut für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Lehrstuhl für Personal und Organisation der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

 

Mitarbeiterin/Mitarbeiters im Bürodienst

 

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer/eines Vollbeschäftigten (zzt. 19,35 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

-   die haushaltstechnische Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs des Lehrstuhls,

-   die Bearbeitung der gesamten deutsch- und englischsprachigen Korrespondenz

-   die Aktenführung und Datenpflege,

-   die Erstellung von Druckvorlagen für Veröffentlichungen,

-   die administrative Vorbereitung und Einreichung von Drittmittelanträgen und Manuskripten

-   die Kommunikation mit den Studierenden (Aktualisierung der Homepage, Organisation der Sprechstunden, Ausgabe von Unterlagen),

-   die Bearbeitung aller Vorgänge im Zusammenhang mit der Einstellung von Wissenschaftlichen Angestellten und Hilfskräften,

-   die Organisation von Veranstaltungen,

-   die Vorbereitung und Abrechnung von Dienstreisen,

-   die organisatorische Vorbereitung aller Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls und

-   die Klausurverwaltung.

 

Einstellungsvoraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Bürokauffrau/-mann, zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder in einem verwandten Bereich, mehrjährige Berufserfahrung, die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, gute PC-Kenntnisse (Microsoft Word, Excel, Powerpoint, Outlook; HTML-Grundkenntnisse), ein offenes und freundliches Auftreten, hohe Gewissenhaftigkeit sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Auf Grund der internationalen Ausrichtung des Lehrstuhls ist die Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift unabdingbar.

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 08. November 2017 ausschließlich per E-Mail zu richten an:

buengeler@bwl.uni-kiel.de

Frau Prof. Dr. Claudia Buengeler
Institut für Betriebswirtschaftslehre der
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Lehrstuhl für Personal und Organisation
Boschstraße 1
24118 Kiel

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Chemielaborant/-in oder Chemisch-Technischen Assistent/-in am Institut für Physikalische Chemie, unbefristet, Vollzeit, 6 TV-L

STELLENAUSSCHREIBUNG

Am Institut für Physikalische Chemie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 1. Dezember 2017 die Stelle

einer Chemielaborantin/eines Chemielaboranten oder

einer/eines Chemisch-Technischen Assistentin/Assistenten

auf unbestimmte Zeit zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/eines Vollbeschäftigten (zz. 38,7 Stunden). Die Zahlung des Entgeltes erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Durchführung und Organisation von chemischen Labor-Praktika inklusive Praktikumsvor- und Nachbereitung
  • Bedienung der entsprechenden Geräte, die zur Vorbereitung der Praktika erforderlich sind
  • Instandhaltung, Wartung und Pflege mit entsprechender Dokumentation der Praktikumsgeräte
  • Durchführung der Chemikalien- und Gasflaschenausgabe, sowie Chemikalienentsorgung

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in oder Chemisch-Technische/r Assistent/in
  • Solide Computer- und Software-Kenntnisse (z.B. MS-office)
  • Selbstständiges, zuverlässiges und strukturiertes Arbeiten sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Nach Einführung, selbstständiges Arbeiten besonders bei der Betreuung und Organisation von Praktika
  • Bereitschaft zum Einarbeiten in vielen unterschiedlichen Arbeitsabläufen

 

Die Universität ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen, auch in elektronischer Form, bis zum 20.10.2017 zu richten an:

Institut für Physikalische Chemie

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. J. Grotemeyer

Max-Eyth-Str. 1

24118 Kiel

Mail: grote@phc.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, davon abzusehen.

Stellenausschreibung Chemielaborant/-in oder Chemisch-Technischen Assistent/-in am Institut für Physikalische Chemie PDF-Download hier

Mitarbeiter/in im Referat Finanzcontrolling, Statistik und Berichte, Teilzeit, befristet, 9 TV-L

Stellenausschreibung

Das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiter/in im Referat Finanzcontrolling, Statistik und Berichte

im Rahmen einer Vertretung bis zum 31.05.2019. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer/eines Vollbeschäftigten (zurzeit 19,35 Stunden). Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L.

Das Aufgabengebiet umfasst die

  • Auswertung und graphische Aufbereitung von Finanzdaten, insbesondere zu Drittmitteln,
  • Auswertung und graphische Aufbereitung von Personaldaten,
  • Kommunikation innerhalb der Universität im Rahmen des CHE-Hochschulrankings sowie Bereitstellung ausgewählter Daten für das CHE-Hochschulranking.

 

Die Tätigkeit erfordert

  • einen Bachelorabschluss vorzugsweise in einem  wirtschaftswissenschaftlichem Fach

oder

den Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung der Bereiche Banken oder Versicherungen und Finanzen mit entsprechender Zusatzausbildung zum Fachwirt oder mindestens dreijähriger Berufserfahrung in den Bereichen Controlling oder Rechnungswesen

oder

den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/in/Bachelor in Public Management mit mindestens der Note „gut“,

  • nachweisbare umfassende Kenntnisse von MS Office Anwendungen, insb. MS Excel,
  • eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, logisches Denk- und Abstraktionsvermögen sowie Teamfähigkeit.

 

Weiterhin wünschenswert sind

  • Methodenkenntnisse der deskriptiven Statistik,
  • Erfahrungen im Umgang mit HIS-, SAP- und MACH-Systemen und
  • Kenntnisse kameraler Buchführung.

 

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. Bitte richten Sie Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.10.2017 an das

Präsidium der Christian-Albrechts-Universität

Servicezentrum Ressourcen Geschäftsbereich Finanzen und Berichtswesen

Referat Finanzcontrolling, Statistik und Berichte
Christian-Albrechts-Platz 4
24118 Kiel

oder als pdf-Datei per E-Mail an lneumann@uv.uni-kiel.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Liv Neumann, Telefon 0431/880-3091, E-Mail lneumann@uv.uni-kiel.de, gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung Mitarbeiter/in im Referat Finanzcontrolling, Statistik und Berichte PDF-Download hier

 

 

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich in der 8. Etage des Verwaltungshochhauses (Ecke Westring/Olshausenstr.).