Geschäftsbereich Personal

wiss. Mitarbeiter/in im Rahmen des SFB 1266 (befr., E 13, 25,155 Stunden)

Im Rahmen des DFG-geförderten Sonderforschungsbereich 1266 "TransformationsDimensionen" an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 30. Juni 2020 zu besetzen:

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 65% einer/eines entsprechend Vollbeschäftigten (zzt. 25,155 Stunden). Der Mitarbeiterin/dem Mitarbeiter wird die Möglichkeit zur Promotion gegeben.

am Institut für Geowissenschaften und /oder am Institut für Ur- und Frühgeschichte, Arbeitsgruppe Palaeoklimatologie. In einem Teilprojekt des SFB untersuchen Paläoklimaforscher und Archäologen gemeinsam den abrupten Klimawandel und seine gesellschaftlichen Auswirkungen im westlichen Mittelmeerraum im Zusammenhang mit dem 4.2 Klima-Ereignis.

Innerhalb des Projektes sollen die mittelholozänen Klimaveränderungen im westlichen Mittelmeerraum sowie am atlantischen Rand der Iberischen Halbinsel aus hochauflösenden marinen Sedimentarchiven untersucht, und insbesondere veränderliche  Niederschlags- und Temperaturmuster mithilfe biogeochemischer Methoden quantitativ rekonstruiert werden.

Kandidaten/innen sollten ein großes Interesse an Palaeo-Umweltthemen und idealerweise erste Erfahrungen mit Methoden der Analytik molekularer organischer Verbindungen vorweisen. Ein herausragender Universitätsabschluss in Geo- oder Umweltwissenschaften oder aus einem interdisziplinärem Nachbarfeld wird vorausgesetzt.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit erstens den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, CV, Zeugnisse, Angabe zweier Referenzen) sind in Papierform und als *.pdf-Dokument, zweitens eine Kopie der Masterarbeit ist als *.pdf-Dokument bis zum 02. September 2016 zu richten an:

Professor Dr. Ralph Schneider

Institut für Geowissenschaften

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

24118 Kiel

Ludewig-Meyn-Straße 10

e-mail: rs@ifg.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich im Erdgeschoss der Boschstraße 1.