CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 41Seite 1
Nr. 41, 07.04.2007  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Ringvorlesung

Feste und Rituale in Asien


Das Zentrum für Asiatische und Afrikanische Studien (ZAAS) der Universität Kiel lädt im Sommersemester 2007 zur Ringvorlesung »Zeiterfahrung – Gemeinschaftsbildung – Sinnstiftung: Religiöse und profane Feste in Asien« ein.

Feste bieten tiefe Einblicke in kulturelle Besonderheiten, und um Einblicke in solche Eigenheiten asiatischer Kulturen soll es in den insgesamt elf Vorlesungen jeweils montags um 18:15 Uhr gehen. Dabei wird das Spektrum geographisch vom Nahen Osten bis nach China und historisch von den frühen Hochkulturen Asiens bis in die Gegenwart reichen und Feste aus ganz unterschiedlichen Lebensbereichen behandeln. Professor Horst Brinkhaus vom Seminar für Orientalistik eröffnet die Vortragsreihe am 16. April mit einer Einführung in die Festtheorie und einem Blick auf das Dasain-Fest in Nepal.

»Kulturphilosophen definieren das Fest als »Moratorium des Alltags«, als Gegensatz und Komplement zum alltäglichen Leben«, erklärt der Professor für Indologie. »Allein der Mensch als Exzentriker unter den Lebewesen lebt nicht nur sein Leben, sondern geht auch auf Distanz dazu; Besinnung und Orientierung geschehen wesentlich im Fest. Verschiedene Kulturen bieten dem kollektiven und kulturellen Gedächtnis je spezifische Rahmenbedingungen, die sich im Fest manifestieren und spiegeln.« (ne)

www.uni-kiel.de/zaas
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de