CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 76Seite 9
Nr. 76, 13.04.2013  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Prof. Dr. Thorsten Feldkamp

Geschädigte Niere


»Die Forschung in meiner Arbeitsgruppe beschäftigt sich schwer­punktmäßig mit den Ursachen der Zell und Gewebe­schädigung beim akuten Nierenversagen. Die Erkrankung kann zu einem dauer­haften Schaden der Niere bis zum völligen Verlust der Nieren­funktion führen. Eine spezifische Therapie gibt es bisher nicht. Wir entwickeln neue Ansätze für die Diagnostik und Therapie des aku­ten Nierenversagens. Am Transplantationszentrum in Kiel möchte ich vor allem dazu beitragen, das Organüberleben nach Nieren­transplantation zu verbessern. Viele Patientinnen und Patienten benötigen mehrere Organe, weil die zunächst eingesetzte Niere nicht ausreichend funktioniert.«

Thorsten Feldkamp, 40 Jahre, geboren in Dinslaken. Seit Juli 2012 Professor für Innere Medi­zin/Nephrologie mit dem Schwerpunkt Transplantationsmedizin an der Christian-Albrechts-Uni­versität zu Kiel. Zuvor Leiter der Nierentransplantationsambulanz und der nephrologischen Poli­klinik am Universitätsklinikum Essen. 2001 Promotion, 2009 Habilitation an der Universität Duisburg- Essen.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de