CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 92Seite 1
Nr. 92, 21.10.2017  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Verschwenden beenden

Europäische Woche der Abfallvermeidung


Die CAU beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Unter dem Motto »MÜLLFREI(ER)LEBEN« finden vom 20. bis 23. November Aktionen im Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2, statt. Das Thema Abfallvermeidung ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. So auch an der CAU. Die Kieler Universität arbeitet daran, ein nachhaltiges Abfall­manage­ment zu etablieren. Dafür entwickelt das Sachverständigenbüro »cyclos« aus Osnabrück speziell für die Kieler Uni ein Abfallvermeidungskonzept. »Ein solches Konzept ist für die Hochschullandschaft in Deutschland bisher einmalig«, sagt Dr. Norbert Kopytziok, Leiter der Koordinationsstelle für den Klimaschutz »klik – klima konzept 2030« an der CAU.

Während der Europäischen Woche der Abfallvermeidung wird unter anderem das Vorgehen bei der Erstellung des Konzepts präsentiert. Darüber hinaus organisiert die seit Anfang des Jahres bestehende AG Abfallvermeidung der CAU Workshops, Vorträge und Diskussionsrunden zur Abfallvermeidung. Betrachtet werden die Themen Ernährung, Müll, Konsum und Politik. An den vier Tagen sind Interes­sierte eingeladen, mitzudiskutieren, Ideen zu entwickeln und Kieler Initiativen für ein müllfrei(er)es Leben und eine müllfrei(er)e Universität kennenzulernen. Mit dabei sein werden die Verbraucherzentrale, die Blogger­innen und Blogger von »einfachleben.blog«, der Laden »unverpackt« und das Netzwerk »Wachs­tumswende«.

www.klik.uni-kiel.de/de/abfall
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de