CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitReihen & RubrikenGroße Forscher
Unizeit-Reihen  ALLE UNIZEITEN  REIHEN  SUCHE 
Editorials | Einwürfe | Frauenkarrieren | Große Forscher | Interviews | Portraits | Splitter | Techniken

Beiträge der Reihe »Große Forscher«

30 Artikel gefunden, neueste zuerst  ► alphabetisch nach Titel

Erwin Rohde
Der Altphilologe war ein früher Freund Nietzsches und ein lebenslanger Verfechter des aufrechten Gangs.

Unizeit 62, 2010-10-23, Seite 5


Dietrich Hermann Hegewisch
Als Historiker war er Autodidakt. Doch seine Genauigkeit setzte Zeichen für die Zukunft der Disziplin.

Unizeit 61, 2010-07-10, Seite 6


Karl Leonhard Reinhold
Der aus Österreich stammende Schriftsteller und Philosoph war ein stets nach Wahr­heit suchender Unruhegeist. Als engagierter Vertreter der Aufklärung brachte er die kantische Philosophie nach Kiel.

Unizeit 60, 2010-05-29, Seite 3


Heinrich von Treitschke
Der Historiker und Politiker warb im dänisch geprägten Kiel zwei Semester lang für preußische Interessen.

Unizeit 59, 2010-04-10, Seite 4


Carl Friedrich Cramer
Der Kieler Gelehrte und überzeugte Anhänger der Französischen Revolution gilt als Vorkämpfer der europäischen Idee. Dr. Rüdiger Schütt stellt ihn vor.

Unizeit 58, 2010-02-13, Seite 4


Victor Hensen
Der Physiologe, Mediziner und Meeresbiologe war ein Pionier in den zu seiner Zeit noch jungen Naturwissenschaften. Er führte den Begriff "Plankton" ein.

Unizeit 57, 2009-12-12, Seite 2


Justus Olshausen
Der Professor für orientalische Sprachen war zusammen mit seinem Bruder Theodor in Kiel während der 1848er Revolution ein Wegbereiter der Demokratie.

Unizeit 56, 2009-10-24, Seite 4


Ludwig Claisen
Als Chemiker brillant, als Mensch eigenwillig: Ludwig Claisen verbrachte sieben Jahre an der Kieler Universität.

Unizeit 55, 2009-07-11, Seite 2


Eilhard Alfred Mitscherlich
Noch heute verwenden Forscher weltweit die "Mitscherlich-Gefäße", um die Nährstoffaufnahme von Pflanzen zu untersuchen. Die Karriere des Agrarwissen­schaftlers begann an der Kieler Universität.

Unizeit 54, 2009-05-30, Seite 2


Johann Nicolaus Tetens
Der schleswig-holsteinische Universalgelehrte zählte zu den führenden deutschen Aufklärern. Von 1776 bis 1789 lehrte er in Kiel.

Unizeit 52, 2009-02-07, Seite 5


Ernst Steinitz
Der Mathematiker Steinitz verfasste grundlegende Arbeiten zur Algebra. In Kiel lehrte er von 1920 bis 1928.

Unizeit 50, 2008-10-25, Seite 4


Hans Geiger
Der "Vater" des berühmten Geigerzählers lehrte von 1925 bis 1929 in Kiel. Am 17. Juni wird anlässlich eines wissenschaftlichen Kolloquiums ein Physik­hörsaal nach ihm benannt. Professor Alexander Piel stellt den Physiker vor.

Unizeit 48, 2008-05-31, Seite 2


Walther Flemming
Der Kieler Anatom und Histologe gewann internationale Anerkennung durch zellgenetische Grundlagenforschung. Dr. Helmut Zacharias stellt ihn vor.

Unizeit 46, 2008-02-09, Seite 3


Erich Schneider
Der Professor für Wirtschaftliche Staatswissenschaft und ehemalige Direktor des Instituts für Weltwirtschaft lehrte von 1946 bis 1968 an der Kieler Universität. Er gilt als einer der bedeutendsten Nationalökonomen des 20. Jahrhunderts.

Unizeit 44, 2007-10-27, Seite 5


Johann Gustav Droysen
Der Historiker, Publizist und Politiker war von 1840 bis 1851 Professor für Geschichte an der Kieler Universität und Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung.

Unizeit 43, 2007-07-22, Seite 3


Theodor Curtius
Der gebürtige Rheinländer leitete von 1889 bis 1897 das Chemische Institut. Am 27. Mai wäre er 150 Jahre alt geworden.

Unizeit 42, 2007-05-26, Seite 5


Oskar Anderson
Der Volkswirt und Statistiker gilt als einer der Impulsgeber für die empirische Wirtschaftsforschung in Deutschland. 1942 bis 1947 arbeitete er am Kieler Institut für Weltwirtschaft. In diesem Jahr wäre er 120 Jahre alt geworden.

Unizeit 41, 2007-04-07, Seite 5


Gustav Radbruch
Der Jurist und SPD-Politiker war Justizminister in der Weimarer Republik. An der Kieler Universität lehrte er von 1919 bis 1926. Professor Robert Alexy stellt den bedeutenden Rechtsphilosophen vor.

Unizeit 40, 2007-01-27, Seite 5


Karl August Möbius
Der erste Professor für Zoologie in Kiel lehrte von 1868 bis 1888 an der CAU. Er gründete das Zoologische Museum in der Hegewischstraße und war Rektor der Universität.

Unizeit 39, 2006-12-09, Seite 3


Georg Waitz
Der gebürtige Flensburger war von 1842 bis 1848 Professor für Geschichte an der CAU. Wie einer seiner Vorgänger am Lehrstuhl – Friedrich Christoph Dahlmann – war er aktiv in der Nationalbewegung.

Unizeit 38, 2006-10-21, Seite 2


Otto Meyerhof
Der Medizin-Nobelpreisträger von 1922 legte mit seinen Arbeiten den Grundstein für die moderne Biochemie. Am Kieler Physiologischen Institut war er von 1912 bis 1924 tätig.

Unizeit 37, 2006-07-15, Seite 4


Johanna Mestorf
Die gebürtige Bramstädterin wurde 1891 erste Museumsdirektorin und 1899 die zweite Professorin Deutschlands an der Universität Kiel. Die Prähistorikerin leitete das »Schleswig-Holsteinische Museum vaterländischer Alterthümer« an der CAU.

Unizeit 36, 2006-05-27, Seite 2


Friedrich Christoph Dahlmann
Der Mitverfasser der Paulskirchen-Verfassung war von 1812 bis 1829 außer­ordentlicher Professor für Geschichte an der Kieler Universität.

Unizeit 34, 2006-01-28, Seite 5


Eduard Buchner
Der Chemie-Nobelpreisträger gilt als einer der Väter der modernen Biochemie. In Kiel wirkte der Entdecker der zellfreien Gärung von 1893 bis 1896.

Unizeit 33, 2005-12-10, Seite 5


Hans Gerhard Creutzfeldt
Der Nervenarzt und Hirnforscher hat als erster Rektor nach dem Krieg den Wiederaufbau der Universität in Kiel vorangetrieben. Professor Jörn Henning Wolf berichtet.

Unizeit 32, 2005-10-22, Seite 3


Bernhard Harms
Bernhard Harms war einer der ersten deutschen Ökonomen, die internationale Wirtschaftsbeziehungen erforschten. 1914 gründete er das heutige Institut für Welt­wirtschaft in Kiel.

Unizeit 31, 2005-07-09, Seite 7


Jens Immanuel Baggesen
Der dänische Schriftsteller setzte sich mit seinem zweisprachigen Werk für ein friedvolles Miteinander der Nationen ein. An der Kieler Universität war er von 1811 bis 1814 der erste Professor für dänische Literatur.

Unizeit 30, 2005-05-28, Seite 5


Philipp Lenard
Der Experimentalphysiker und Nobelpreisträger gilt als einer der zwie­spältigsten Wissenschaftler in der Geschichte der Kieler Universität. Einerseits ein hoch­karätiger Forscher, andererseits ein verbitterter Egozentriker und leidenschaftlicher Nationalsozialist.

Unizeit 29, 2005-04-09, Seite 4


Friedrich von Esmarch
Der berühmte Kriegsarzt war 1854 bis 1898 Direktor des Chirurgischen Klinikums in Kiel. Esmarch führte viele neue Methoden für die Kriegs- und Unfallmedizin ein und war Mitbegründer der Ersten Hilfe in Deutschland.

Unizeit 28, 2005-02-05, Seite 2


Otto Diels und Kurt Alder
1950 erhalten Otto Diels und sein Schüler Kurt Alder den Nobelpreis für Chemie. Diels verbrachte fast seine ganze Berufslaufbahn am Chemischen Institut in Kiel.

Unizeit 27, 2005-01-08, Seite 4


Top  ALLE UNIZEITEN  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de