Romanisches Seminar
der Universität zu Kiel
Leibnizstraße 10
D-24098 Kiel

T. +49 (0)431 880-2475
ferretti@romanistik.uni-kiel.de

recens: 

Wissenschaftlicher Werdegang

2003
Magister Artium, Romanische Philologie, Philosophie und Sprechwissenschaft/Psycholinguistik, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

2003 – 2006
DFG-Graduiertenkolleg Imaginatio borealis, Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel

2006
Promotion, Romanische Philologie, Universität zu Kiel

seit 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Lehrstuhl Prof. Dr. J. Gómez-Montero) bzw. Akademischer Rat a. Z., Romanisches Seminar, Universität zu Kiel

2015
Habilitation, Romanische Philologie; Ernennung zum Privatdozenten an der Universität zu Kiel

2017
Vertretungsprofessur an der Katholischen Universität (KU) Eichstätt-Ingolstadt

Akad. Engagement (Ausw.): seit 2012 Geschäftsführung der Forschungsstelle CERES zur spanischen Renaissance im europäischen Kontext; seit 2015 Stellvertr. Sprecher der Societas Philologica et Aesthetica des Collegium Philosophicum der CAU zu Kiel; Projektleitung der internationalen Strategischen Partnerschaft (Erasmus+) »Urban Dynamics«; Leitung des interdisziplinären Postdoc-Kolloquiums an der CAU zu Kiel {gem. mit Prof. Dr. K. Kirsch, Musikwissenschaftliches Institut der CAU zu Kiel}; seit 2016 Mitglied im Wissenschaftlichen DFG-Netzwerk »Stimmungen, Konflikte, Welten« (Ltg. Dr. Andrea Stahl)

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Frühe Neuzeit (Fiktion, Diskurs, Medialität); Iberisch-iberoamerikanische Moderne; Kulturelle Raum- und Stadtstudien; Schwellenpoetiken (Manierismus, Parnasse, Modernismo); Ästhetische Anthropologie; Kultur- und Medientheorie/geschichte; Lit. Übersetzungswissenschaft

Lehrveranstaltungen

Fachgebiet Romanistik der Universität Augsburg

SoSe 2018

Romanisches Seminar der CAU zu Kiel

WiSe 2017/18

Fachgebiet Romanistik der KU Eichstätt-Ingolstadt

SoSe 2017

Romanisches Seminar der CAU zu Kiel

WiSe 2016/17

SoSe 2016

  • VL (es): Realismus
  • HS (es/it/pt): Stadt-Kultur(en)
  • HS (es): Juan Carlos Onetti
  • KO I/II (pt): Geração de 70
  • KO I (es): Modernismo
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
  • SPR (fr/es/pt): Projekt Interkulturelle Studien {gem. mit Prof. Dr. J. Gómez-Montero}

WiSe 2015/16

  • VL (fr/es/it/pt): Aspekte des Petrarkismus
  • HS (es): Don Juan
  • KO I/II (pt): Álvaro de Campos
  • KO I (es): Calderón de la Barca
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

SoSe 2015

WiSe 2014/15

SoSe 2014

  • HS (es): Bodas de sangre (LORCA-Lehrprojekt)
  • KO I/II (pt): Panorama da lírica portuguesa no séc. XVII
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

WiSe 2013/14

SoSe 2013

  • HS/PS II (pt): Gil Vicente
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

WiSe 2012/13

  • HS (es): Bolaños 2666
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

SoSe 2012

  • HS/PS II (pt): Bocage
  • PS II (es): Góngora und die Moderne
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
  • WÜ (es): Taller de traducción literaria
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

SoSe 2011 & WiSe 2011/12

  • Forschungssemester

WiSe 2010/11

  • PS II (pt): Eça de Queiroz
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft A
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft B
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

SoSe 2010

WiSe 2009/10

  • PS II (fr): Jules Verne, ou le tour du jour en quatre-vingts mondes
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft A
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft B
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

SoSe 2009

  • PS II (es): El teatro poético de García Lorca
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I
  • WÜ (es): Taller de traducción literaria
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

WiSe 2008/09

  • PS II (fr): Qu'est-ce que les Lumières ?
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft A
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft B
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

SoSe 2008

  • PS II (es): Fiktionalität und Medialität in der Bukolik
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft A
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft B
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I {gem. mit Dr. J. Langholz}
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

Institut für Romanische Philologie der LMU München

WiSe 2007/08

  • EK (es): Kurs B: Literatur – Kultur – Medien

Romanisches Seminar der CAU zu Kiel

WiSe 2007/08

  • PS II (fr): Les Parnassiens
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten I
  • LÜ (es): Kulturmanagement für Romanisten II

SoSe 2007

  • PS II (fr): Qu'est-ce qu'un acteur ?
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten

WiSe 2006/07

  • PS II (es): Gonzalo Torrente Ballester
  • PS I (es): Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
  • WÜ (fr/es): Kulturmanagement für Romanisten

SoSe 2006

  • HS/OS (fr/es/pt), PS II (it/la): Wege der Ode {u. d. Leit. v. Prof. Dr. J. Gómez-Montero, gem. mit J. Lemke u. S. Rausch}
  • WÜ (es): Taller de traducción literaria {gem. mit Prof. Dr. J. Gómez-Montero}

WiSe 2005/06

  • WÜ (es): Taller de traducción literaria

SoSe 2005

  • WÜ (es): Popkultur avant la lettre: Severo Sarduy und Manuel Puig
  • WÜ (es): Taller de traducción literaria

WiSe 2004/05

  • PS II (es): Zum Raum der Moderne: Borges, Rulfo und Buñuel

SoSe 2004

  • WÜ (es): Taller de traducción literaria

WiSe 2003/04

  • SPÜ (es): Ejercicios de traducción

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • Bucolica mente. Zu Diskursivität und Medialität romanischer Bukolik in früher Neuzeit. Kiel: CERES 2017 (= Studia Romanica Chiloniensia, Bd. 1).

  • Boreale Geltung. Zu Nördlichkeit, Raum und Imaginärem im Werk von Jorge Luis Borges. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2007 (= Imaginatio borealis, Bd. 14).

  • ›Metaphorik und Semiotik der esfera imagen. José Lezama Limas »Sonetos infieles«‹. München 2003 [Typoskript].

Herausgabe

  • Urban Dynamics: Conflicts, Representation, Appropriations and Policies {gem. mit Anne-Marie Autissier, Rainer Wehrhahn et al.} (Sammelband zum Pariser Symposion 2016 im Druck).
  • Cultures of Affectivity: Early Modern Sidelights (PhiN-Beiheft 14/2018).

  • Nördlichkeit – Romantik – Erhabenheit. Apperzeptionen der Nord/Süd-Differenz (1750-2000). Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2007 (= Imaginatio borealis, Bd. 15) {gem. mit Andreas Fülberth u. Albert Meier}.

  • Dieser klingende Schatten, die Musik. Eine zweisprachige Anthologie. Kiel: Verlag Ludwig 2005 (= Taller de Traducción Literaria, Bd. 1) {gem. mit Javier Gómez-Montero}.

Aufsätze
  • »Santa María und ein gewisser ›Fictiozentrismus‹«, in: David Klein / Johanna Vocht (Hgg.): (Des)escribir la Modernidad – Die Moderne (z)erschreiben: Neue Blicke auf Juan Carlos Onetti (im Druck).
  • »Apuntes en torno a una ‘lectoridad’ borgesiana«, in: Margherita Cannavacciuolo / Susanna Regazzoni (Hgg.): Jorge Luis Borges (1986-2016): Viajes y tiempos de un escritor (im Druck).
  • »Urbanismo literario: France-Ville, Santa María y la ciudad imaginaria«, in: Les Ateliers du SAL, 8/2016, S. 31-50.
  • »Tlön: Imaginationsräume«, in: Jörg Dünne / Andreas Mahler (Hgg.): Handbuch Literatur & Raum. Berlin: De Gruyter 2015 (= Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie, Bd. 3), S. 478-484.
  • »J. J. Saers Glosa und eine Noematik des Erzählens«, in: Kurt Hahn / Matthias Hausmann / Christian Wehr (Hgg.): ErzählMacht. Narrative Politiken des Imaginären. Würzburg: Königshausen & Neumann 2013, S. 99-115.
  • »Reminiscencias de Santiago: Compostela en las Aguafuertes gallegas de Roberto Arlt«, in: Javier Gómez-Montero (Hg.): Imaginarios jacobeos entre Europa y América. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2014 (= Hispano-Americana, Bd. 44), S. 229-239.
  • »Zum Tlön’schen Fundament«, in: Maha El Hissy / Sascha Pöhlmann (Hgg.): Gründungsorte der Moderne. Von St. Petersburg bis Occupy Wall Street. Paderborn: Wilhelm Fink 2014, S. 235-249.
  • »Captividad y χώρα criolla«, in: Katja Carrillo Zeiter / Monika Wehrheim (Hgg.): Literatura de la Independencia, independencia de la literatura. Frankfurt a. M.: Vervuert 2013 (= Bibliotheca Ibero-Americana, Bd. 150), S. 253-267.
  • »Pastoralidad plural(izada). En torno a la polifonía en La Galatea (1585)«, in: Folke Gernert / Javier Gómez-Montero / Florence Serrano (Hgg.): Del pensamiento al texto. Textualización del saber en el Renacimiento español. Vigo: Academia Editorial del Hispanismo 2013 (= Bibliotheca Humanistica Chiloniensis, Bd. 1), S. 61-83.
  • »Yo no soy yo, evidentemente y una poética de la simulación«, in: Carmen Rivero (Hg.): El realismo en Gonzalo Torrente Ballester: poder, religión y mito. Frankfurt a. M.: Vervuert 2013, S. 393-401.
  • »Dianoëtische Hirten. Zum Verhältnis von Bukolik und téchne bei Cervantes«, in: Thorsten Burkard / Markus Hundt / Steffen Martus / Claus-Michael Ort (Hgg.): Politik – Ethik – Poetik. Diskurse und Medien frühneuzeitlichen Wissens. Berlin: Akademie Verlag 2011 (= Diskursivierung von Wissen in der Frühen Neuzeit, Bd. 1), S. 247-263.
  • »Traducción componible. Un alegato en favor de la literariedad«, in: Javier Gómez-Montero (Hg.): Nuevas pautas de traducción literaria. Madrid: Visor 2008 (= Visor Literario, Bd. 41), S. 133-152.
  • »Der hypostasierte Raum in David Lynchs Mulholland Drive«, in: Jörg Dünne / Hermann Doetsch / Roger Lüdeke (Hgg.): Von Pilgerwegen, Schriftspuren und Blickpunkten. Raumpraktiken in medienhistorischer Perspektive. Würzburg: Königshausen & Neumann 2004, S. 271-280.

Artikel, Rezensionen

  • Zu: Martina Kopf / Sascha Seiler (Hgg.): Komparatistische Blicke auf Lateinamerika und Europa (Winter). In: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 255/1 (2018) (im Druck).

  • Zu: Helmut Seng / Irene M. Weiss (Hgg.): Bukoliasmos. Antike Hirtendichtung und neuzeitliche Transformationen (Königshausen & Neumann). In: Romanische Forschungen 130 (2018), S. 136-138.

  • Zu: Monika Schmitz-Emans / Kai-Lars Fischer / Christoph Benjamin Schulz (Hgg.): Enzyklopädien des Imaginären. Jorge Luis Borges im literarischen und künstlerischen Kontext (Olms). In: Germanisch-Romanische Monatsschrift (GRM) 66/3 (2016), S. 363-365.

  • »Vom Schweben des Ballons«, in: ›Passepartout‹ (Hgg.): Weltnetzwerke – Weltspiele. Jules Vernes In 80 Tagen um die Welt. Konstanz: Konstanz University Press 2013, S. 66-68 {gem. mit Julia Anslik}.

  • Zu: Anxo Abuín González: Escenarios del caos. Entre la hipertextualidad y la performance en la era electrónica (Tirant lo Blanch). In: PhiN. Philologie im Netz 46 (2008), S. 45-50.

  • Lemma »Nest« für das Metzler Lexikon literarischer Symbole. Hg. von Günter Butzer u. Joachim Jakob. Stuttgart: J. B. Metzler 2008, S. 253.

  • »Imaginatio Borealis. A Cultural Topography of ›Northernness‹«, in: The Abstraction of Landscape. From Northern Romanticism to Abstract Expressionism. Madrid: Fundación Juan March / Editorial de Arte y Ciencia 2007 {gem. mit Olaf Mörke u. Bernhard Teuber}, S. 246-251.

Übersetzungen

  • Aus dem Gal.: Gedichte von Manuel Rivas, in: Javier Gómez-Montero / Luciano Rodríguez (Hgg.): Ein Rosenfeuer, das uns verstört. 4 Dichter aus Galicien. 4 poetas galegos. Kiel: Verlag Ludwig 2010 (= Taller de Traducción Literaria, Bd. 6).

  • Aus dem Sp. (Ltg.): Gonzalo Torrente Ballester: Santiago de Compostela. Ein Pilgerlesebuch. Kiel: Verlag Ludwig 2007 (= Taller de Traducción Literaria, Bd. 3) {gem. mit Karina Gómez-Montero}.


impressvm


m. Aprili